Ausbaufähig

Ernüchternde Leistung gegen SSV Ulm - Löwen nur 1:0 im Test

+
Mäßig unterhalten: Willsch und Bekiroglu als Zuschauer

Die Löwen enttäuschten im Testspiel gegen den SSV-Ulm mit einer eher schwachen Leistung. Eine Zusammenfassung der TSV-1860-Performance von Ludwig Krammer.

Spielpraxis für die zuletzt weniger eingesetzten Profis, dazu die Gelegenheit, sich für die erste Elf zu empfehlen – zu diesem Zwecke war dieses Testspiel gegen den SSV Ulm angesetzt worden. Am Ende mühten sich die Löwen gestern Nachmittag vor rund 200 Zuschauern auf dem Trainingsgelände zu einem 1:0 (1:0) gegen den schwäbischen Regionalligisten. Und das Beste an diesem Mittwoch blieb das sonnige Vorfrühlingswetter.

Löwen mit deutlich mehr Fehlern als die Ulmer

 „Ich habe einige Ansätze gesehen, wie wir die Räume bespielen wollen, aber final haben wir uns zu wenig durchgesetzt“, sagte Sportchef Günther Gorenzel. Ein mildes Fazit. Bis zum großen Durchwechseln nach einer Stunde präsentierten sich die Ulmer Spatzen als das engagiertere Team mit der deutlich geringeren Fehlerquote. Von den Löwen war bis auf den glücklich abgefälschten 20-Meter-Schuss von Sandro Abruscia zum 1:0 (24.) nichts fußballerisch Relevantes zu sehen. Keine Ballsicherheit im Aufbau, kaum Bindung zur Doppelspitze Ziereis/Owusu. Speziell der Prince aus Bielefeld agierte am Rande der Unsichtbarkeit. „Ihm fehlt noch die Bindung“, so Gorenzel. 

Bester Löwe: Hendrik Bonmann. Der Torwart in Lauerstellung wurde von den Ulmern in sämtlichen Kategorien geprüft und vereitelte eine ganze Handvoll an Großchancen. Die trockene Pointe des ernüchternden Testkicks: 1860 schaffte es nicht, einen Getränke- und Snackverkauf vor dem weiterhin geschlossenen Löwenstüberl zu organisieren. Den Umsatz machte die Tankstelle nebenan. 

Die Löwen-Aufstellung: 

Bonmann - Weeger (60. Paul), Berzel (60. Mauersberger), Belkahia (60. Lorenz), Köppel (60. Steinhart) - Koussou (60. Wein), Lacazette (60. Böhnlein), Dressel (60. Kindsvater), Abruscia (60. Lex) - Ziereis (60. Mölders), Owusu (60. Karger).

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schlammschlacht bei den Löwen: Reisinger und Co. schießen gegen Ismaik
Schlammschlacht bei den Löwen: Reisinger und Co. schießen gegen Ismaik
Sportchef Gorenzel macht klare Ansage zu Mölders-Zukunft – mit einer Einschränkung
Sportchef Gorenzel macht klare Ansage zu Mölders-Zukunft – mit einer Einschränkung
1860-Fan: Es ging darum, den Verein durch Graffitis zu glorifizieren
1860-Fan: Es ging darum, den Verein durch Graffitis zu glorifizieren
Ex-Löwe Kevin Volland im Interview: „Wäre schön, meine Karriere hier ausklingen zu lassen“
Ex-Löwe Kevin Volland im Interview: „Wäre schön, meine Karriere hier ausklingen zu lassen“

Kommentare