Souveräner Erfolg in Österreich

Torhunger ist zurück! Löwen schlagen Innsbruck im Test

+
Einer von drei Löwen-Torschützen: Stephane Mvibudulu (hier im Duell mit Alexander Hauser) markiert gegen Wacker Insbruck den 3:1-Endstand.

Innsbruck – Sechzig gewinnt das erste Spiel unter Trainer Benno Möhlmann. Bei Wacker Innsbruck setzen sich die Blauen trotz der Verletztenmisere durch. Der neue Coach verfällt aber nicht in Euphorie.

Sechzig kann doch noch siegen! Im Test gegen Wacker Innsbruck setzten sich die Blauen mit 3:1 (1:0) durch und bescherten Neu-Trainer Benno Möhlmann einen tollen Einstand. Vor 916 Zuschauern auf dem Innsbrucker Tivoli schossen Michael Liendl (22.), Krisztian Simon (62.) und Stephane Mvibudulu (80.) den Erfolg gegen den österreichischen Zweitligisten heraus. Florian Jamnig verkürzte zwischenzeitlich per Foulelfmeter (65.). Die Einnahmen der Partie kommen den beiden querschnittsgelähmten Sportlerinnen Kira Grünberg und Vanessa Sahinovic zugute.

Bilder: So lief die Premiere von Möhlmann als Sechzig-Trainer

„Man soll das Ergebnis nicht überbewerten und nicht allzu viel hineininterpretieren. Aber es ist ein guter Anfang“, blieb Möhlmann gelassen. Er musste immerhin 16 Spieler ersetzen, zu allem Unglück zog sich Rodnei eine Zerrung zu und konnte nach 24 Minuten nicht mehr weiterspielen. Wegen der Personalmisere schenkte Möhlmann einigen U19-Spieler das Vertrauen, Rechtsverteidiger Eric Weeger stand sogar in der Startelf.

Live-Ticker und Storytelling zum Spiel

Noch vor rund einem Monat hatte Sechzig gegen Wacker in einem Freundschaftsspiel mit 1:2 den Kürzeren gezogen. Im Vergleich dazu waren diese 90 Minuten ein klarer Fortschritt. Das Fazit des neuen Trainers nach seiner Premiere: „Wir haben sehr kompakt und griffig gespielt, obwohl ich sehr viele junge Spieler eingebaut habe.“

Hier können Sie den Löwen-Sieg noch einmal im Re-Live per Stream verfolgen:

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Stimmen zum Löwen-Remis: „Das ist amateurhaft!“
Stimmen zum Löwen-Remis: „Das ist amateurhaft!“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Kommentar zur Relegation: Und wieder grüßt der HSV
Kommentar zur Relegation: Und wieder grüßt der HSV

Kommentare