Kurzmeldungen rund um die Löwen

Ilie verrät seinen Weltmeister-Tipp

+
Ilie glaubt, dass die Niederlande Weltmeister werden.

München - Neuzugang Ilie hat verraten, wer seiner Meinung nach am kommenden Sonntag die WM gewinnt. Schlechte Nachrichten gibt's von Stephan Hain: Die Kurzmeldungen rund um die Löwen.

Hain: Längere Pause

Schwerer Rückschlag für Stephan Hain (25): Der Stürmer, der nach seiner torlosen Einstandssaison beim TSV 1860 dieses Jahr auf mehr Einsatzzeit kommen will, wird den Rest der Vorbereitung womöglich verpassen. Wie der Verein mitteilte, laboriert Hain an einem Knochenödem am linken Knie und wird „längere Zeit“ fehlen. Auch Daniel Adlung muss kürzertreten. Er hat nach Angaben der 1860-Pressestelle „Probleme mit dem linken Fuß“ und wird erst im Trainingslager in Bad Häring (14. bis 21. Juli) wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Herztests bei 1860

Am Donnerstag trainieren die Löwen um 10 und um 15 Uhr, am Freitag um 15 Uhr. Begleitend finden die obligatorischen Herzuntersuchungen im Klinikum Bogenhausen statt.

Ilie Sanchez: Weltmeister-Tipp

Ob’s an der 1:5-Pleite seiner Landsmänner zum Auftakt der WM-Vorrunde lag? Neu-Löwe Ilie Sánchez (23) jedenfalls glaubt, dass die Niederlande am Sonntag in Rio de Janeiro zum ersten Mal den Weltmeistertitel holen werden. Neben seinem fußballerischen Vorbild (Xavi) verriet der Spanier auf der Löwen-Homepage auch sein Lebensmotto: „Wenn du nur für dich spielst, spielst du für den Gegner. Wenn du für die Mannschaft spielst, spielst du für dich.“

lk

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!

Kommentare