Bericht: Löwen an diesem Stürmer interessiert

Prangt auf dieser Brust auch bald das 1860-Logo?

+
Vier Logos unter der Haut - kommt bald der 1860-Löwe dazu? Sascha Mölders zeigt auf Facebook sein neues Tattoo.

München - Der TSV 1860 soll bei seiner Suche nach neuen Offensivkräften den Stürmer eines bayerischen Lokalrivalen ins Auge gefasst haben. Ob er den Löwen helfen könnte?

Von einem Lauf sollte man vielleicht noch nicht sprechen, aber ein klarer Aufwärtstrend ist beim TSV 1860 auf jeden Fall erkennbar. Seit fünf Pflichtspielen sind die Löwen ungeschlagen - und sie treffen auch wieder regelmäßig das Tor. Trotzdem: Sechzig will und braucht neue Offensivkräfte. In der Winterpause soll sich deswegen an der Transferfront etwas tun - und angeblich hat man an der Grünwalder Straße einen Stürmer im Auge, dessen Anfahrtsweg nicht weit wäre.

Sascha Mölders (Mitte) bejubelt sein bislang einziges Tor in der Saison 2015/2016: Er traf im DFB-Pokal gegen Elversberg.

Nach Informationen der Bild ist der TSV 1860 an Sascha Mölders vom FC Augsburg interessiert. Der 30-Jährige stand bei den Schwaben in dieser Saison wettbewerbsübergreifend erst fünf Mal auf dem Platz, durfte in der Liga im Schnitt nur sieben (!) Minuten spielen. Ansonsten ist sein Stammplatz die Tribüne. Für die Europa League ist der Mann, der mit seinem Tor am letzten Spieltag in Gladbach den FCA überhaupt in Richtung europäischer Bühne geschossen hat, nicht einmal zum gemeldeten Aufgebot.

Mölders zu 1860? Entsprechende Gerüchte gab es bereits vor eineinhalb Jahren. Doch damals winkte der gebürtige Essener ab. "Ich weiß von nichts", sagte er damals gegenüber unserer Onlineredaktion. In diesem Sommer baggerte der 1. FC Nürnberg an Mölders - und blitzte ab.

Mein Leben .... ⚽️⚽️Die nehm ich dann wohl mit ins Grab ..Schönen Abend noch !!

Posted by Sascha Mölders on Dienstag, 1. Dezember 2015

Sascha Mölders postete am Dienstag Vormittag ein Foto von seinem neuen Tattoo. Auf seiner rechten Brust prangt nun ein etwas zerfetzter Fußball, über dem die Logos seiner bisherigen Vereine prangen: MSV Duisburg, Rot-Weiß Essen, FSV Frankfurt und der FC Augsburg. Auf den ersten Blick ist da kaum noch Platz für den Sechzger Löwen - aber Mölders hätte ja noch genügend andere freie Stellen an seinem Körper.

Sechzig und der Liebling der Augsburger Fans - kann das überhaupt klappen? Fakt ist: Billig wäre Sascha Mölders (hat noch Vertrag bis 2017) wohl nicht. Sein Gehalt wird auf etwa 750.000 Euro pro Jahr geschätzt und das ist für die klammen Löwen viel Geld. Aber ein Leihgeschäft wäre wohl durchaus denkbar und auch finanzierbar ...

fw

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Fan trifft Abdoulaye: Er freut sich auf 1860 und hat nur vor einem Angst
Fan trifft Abdoulaye: Er freut sich auf 1860 und hat nur vor einem Angst
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur

Kommentare