Ex-Torschützenkönig zu 1860?

Löwen an Nürnbergs Stürmer Sylvestr interessiert

+
Jakub Sylvestr (l.) im Zweikampf mit Löwen-Kapitän Christopher Schindler. Spielen sie demnächst gemeinsam für Sechzig?

München - Nach der verletzungsbedingten Pause für Stürmer Stephan Hain sucht der TSV 1860 eine weitere Offensivkraft. Anscheinend ist ein Nürnberger auf der Löwen-Liste.

Trainiert Jakub Sylvestr bald schon an der Grünwalder Straße? Nach tz-Informationen haben die Löwen großes Interesse an einer Verpflichtung des slowakischen Nationalspielers. Nach der verletzungsbedingten Pause für Stürmer Stephan Hain (Knochenstauchung im Knie) suchen die Sechziger eine weitere Offensivkraft. In Sylvestr hätten sie einen torgefährlichen Angreifer gefunden.

Zwischen 2012 und 2014 traf der 26-Jährige insgesamt 23-mal für Erzgebirge Aue, wurde einmal Torschützenkönig. Zuletzt lief Sylvestr für den 1. FC Nürnberg auf. Auch dort startete er stark (neun Treffer in der vergangenen Saison), geriet dann allerdings aus dem Tritt. Heuer stand er noch nicht in der Startelf. Auch der Club ist einem Verkauf gegenüber nicht abgeneigt. Für Sylvestr steht eine Ablöse von einer Million Euro im Raum.

cm, so

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Hat 1860 einen Zweitliga-Coach als Pereira-Nachfolger im Visier?
Hat 1860 einen Zweitliga-Coach als Pereira-Nachfolger im Visier?

Kommentare