BVB am Ex-Kapitän interessiert

Bericht: Weigl bald weg - Neuzugang aus Düsseldorf

+
Julian Weigl.

München - Die Saison neigt sich dem Ende, deshalb beginnt sich jetzt auch allmählich das Personalkarussell bei den Löwen zu drehen. Ex-Kapitän Julian Weigl könnte den Verein bald verlassen, ein Spieler von Fortuna Düsseldorf könnte kommen.

Ajax Amsterdam, SSC Neapel, die Tottenham Hotspurs ... Die Liste der Vereine, die in den vergangenen Monaten an Julian Weigl interessiert gewesen sein sollen, ist prominent besetzt. Laut eines Zeitungsberichts sind jetzt noch weitere Hochkaräter hinzugekommen. Die "Bild" berichtet nämlich, dass auch Juventus Turin und Borussia Dortmund heiß auf das Löwen-Talent sein sollen. Vor allem der BVB habe ein Auge auf den 19-Jährigen geworfen. Routinier Sebastian Kehl wird seine Karriere vermutlich im Sommer beenden, und obwohl die Westfalen den an den VfB Stuttgart verliehenen Ex-Löwen Moritz Leitner, ebenfalls zentraler Mittelfeldspieler, zurückholen wollen, ist Trainer Jürgen Klopp offenbar an einem weiteren Juwel aus dem 1860-Nachwuchs interessiert. Bilden künftig also mit Sven Bender, Leitner und Weigl gleich drei Löwen das Herzstück im Mittelfeld?

Der Vertrag von Ex-Kapitän Weigl läuft noch bis 2017, angeblich steht in dem Arbeitspapier allerdings eine festgeschriebene Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro. Es habe angeblich bereits Gespräche zwischen den Dortmundern und den Münchnern gegeben. Sollten die Sechzger allerdings absteigen, könnte Weigl den Klub sogar ablösefrei verlassen. Ein Horror-Szenario für die Löwen!

Der Spieler selbst, der in der Vergangenheit sowohl Ajax als auch Neapel abgesagt haben soll, hält sich bedeckt. "Ich konzentriere mich nur auf den Abstiegskampf mit den Löwen. Alles andere interessiert mich nicht", sagt er.

Oliver Fink.

Apropos Interesse: Die "Bild" spekuliert darüber, dass die Löwen für die neue Saison gerne Oliver Fink von Fortuna Düsseldorf verpflichten würden. Der Vertrag des 32-Jährigen bei den Rheinländern läuft am Saisonende aus - offenbar plant die Fortuna ohne den Routinier. Der Mittelfeldspieler wäre im Falle des Klassenerhalts ein Thema für 1860. Allerdings ist auch der potenzielle Zweitliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld an dem Spieler interessiert. Wie auch im Falle von Julian Weigl gilt hier: Besser, die Löwen steigen nicht ab!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Kommentar zur 1860-Relegation: Parallelen zu Wolfsburg
Kommentar zur 1860-Relegation: Parallelen zu Wolfsburg
Alle Infos zur Relegation 2017: Termine, Modus und TV-Übertragung
Alle Infos zur Relegation 2017: Termine, Modus und TV-Übertragung
1860 vor dem "Ober-Gau": "Wir müssen aufstehen"
1860 vor dem "Ober-Gau": "Wir müssen aufstehen"

Kommentare