Zweitligist hat Löwen-Stürmer im Visier

Interesse an Wood: Abflug schon im Winter?

+
Bobby Wood fiel bei 1860-Coach Markus von Ahlen in Ungnade.

München - Beim 1860-Trainerstab ist Bobby Wood (22) in Ungnade gefallen - das Stürmertalent wurde suspendiert und durfte zuletzt nur noch bei den "kleinen" Löwen mittrainieren. Nun scheint sich eine Lösung anzubahnen.

Bobby Wood ist bereits im Urlaub. Nach seiner Degradierung zur U21 spielte der talentierte Angreifer keine Rolle mehr in den Planungen der 1860-Verantwortlichen, und die "kleinen" Löwen befinden sich bereits seit 10. Dezember in der Winterpause.

Doch nun kommt Bewegung in die festgefahrene Personalie. Offenbar könnte der US-Nationalstürmer bereits im Winter zum 1. FC Kaiserslautern wechseln. Nach Informationen des "kicker" soll FCK-Sportchef Markus Schupp bei seiner Suche nach Alternativen für den Angriff auch Wood im Visier haben.

1860-Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner schwebt eine Ablöse im mittleren sechsstelligen Bereich vor. Werden die "Roten Teufel" den bezahlen? Woods Vertrag bei den Löwen läuft noch bis 2016.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag

Kommentare