"1860 hat verdient gewonnen"

Volland & Co. loben die Löwen

+
Geknickt: Ex-Löwe Kevin Volland nach dem Abpfiff.

München - Kevin Volland hatte sich mit seinen Hoffenheimern viel vorgenommen: Gegen den Ex-Klub wollte er glänzen - und natürlich eine Pokalrunde weiter kommen. Doch das ging bekanntlich schief.

Habt ihr Sechzig vielleicht unterschätzt? „Nein, das ganz bestimmt nicht“, sagte Hoffenheims Kapitän Pirmin Schwegler. „Uns war schon klar, dass die zu Hause ordentlich draufgehen würden. Wir wollten es anders spielen, aber wir konnten unser Pressing nicht richtig aufziehen, waren immer einen Schritt zu weit weg. Damit konnten die ihre langen Bälle von hinten raus spielen.“

Warum die Löwen meistens diesen einen Schritt schneller waren, auch dafür hatte Schwegler eine Erklärung: „Die sind im Spielrhythmus, hatten schon zwei Ligaspiele. Auch körperlich sind sie ein Stück weiter.“ Das sei bei den tropischen Temperaturen natürlich auch kein unwesentlicher Faktor gewesen.

Abhaken, weiterarbeiten, am Samstag geht’s nach Leverkusen… Na ja, ganz so schnell war dieses Pokalspiel nicht zu verdauen für die Hoffenheimer. Vor allem nicht für Ex-Löwe Kevin Volland. „Wir haben zu hektisch gespielt, hatten zu viele Ballverluste, das war zu planlos“, übte der 23-Jährige Selbstkritik. „1860 hat verdient gewonnen.“ So sah’s auch Kevin Kuranyi, der sich nach seinem Deutschland-Comeback „ein besseres Gefühl“ gewünscht hätte. Das härteste Urteil freilich fällte Verteidiger-Talent Niklas Süle. „Ganz einfach“, sagte der 19-Jährige. „Wenn wir so spielen, steigen wir dieses Jahr ab.“ Kann man für 1860 nicht behaupten.

Eine 2+ und eine 4 - die Noten für die Pokal-Löwen gegen Hoffenheim

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!

Kommentare