Sechzig gibt Erklärung heraus

Neuer Coach: TSV 1860 redet (fast) Klartext

München - Der TSV 1860 München will seinen neuen Trainer in den kommenden Tagen vorstellen. Dies kündigte der Zweitligist am Donnerstag an.

„Wir haben unsere Entscheidungsfindung abgeschlossen. Wir freuen uns darauf, Euch unseren neuen Trainer in den nächsten Tagen vorzustellen“, schrieben die Löwen.

An den teils wilden Spekulationen über den neuen Trainer will sich der Verein nicht beteiligen. „Aufgrund der Vielzahl an Namen und Personen, die zuletzt diskutiert wurden, sehen wir allerdings die Notwendigkeit Folgendes klarzustellen: Bei allem Respekt für die Kandidaten - international, mit Erfahrung in der Premier League, was haben wir nicht alles gelesen - sie sind kein Thema bei uns, es gab weder Treffen noch Kontakt zu diesen Personen“, schrieben die 60er.

Nach der Rettung vor dem Abstieg ist Interimslösung Daniel Bierofka wieder zur zweiten Mannschaft des TSV zurückgekehrt. Als Nachfolger wird zum Beispiel Mirko Slomka gehandelt. Angeblich träumt Investor Hasan Ismaik allerdings mal wieder von einem Coach mit internationalem Ansehen.

Er ist der Wunsch-Trainer der Löwen-Fans

Neuer 1860-Trainer gefunden! Heftige Gerüchte um Fink und Ismaik

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde

Kommentare