Nach "Dieselgate"

Abgas-Skandal: Springt VW bei 1860 als Sponsor ab?

+
Turbulente Zeiten: Geschäftsführer Rejek bangt um Sponsor VW.

München - Muss sich der TSV 1860 wegen „Dieselgate“ für die kommende Saison einen neuen Trikotsponsor suchen? Die größte Krise in der Geschichte von VW, der Skandal um manipulierte Abgaswerte, macht auch vor dem Fußball keinen Halt.

Und daher auch nicht vor dem TSV 1860, der seit dem Sommer 2013 auf dem Trikot für VW Werbung betreibt und dafür im Jahr 1,8 Millionen Euro erhalten soll. Mit dem Slogan „Think Blue“, der auf ein gesundes Umweltbewusstsein hinweisen soll. Na ja…

Der Dreijahresvertrag, den der TSV 1860 mit VW geschlossen hat, läuft im Sommer aus, und derzeit ist es fraglich, ob er verlängert wird. 1860-Geschäftsführer Markus Rejek zur tz: „In der aktuellen Situation haben wir volles Verständnis dafür, dass bei VW das Sponsoring im Fußball nicht die Priorität eins haben kann.“

Man habe bereits Gespräche über eine Vertragsverlängerung geführt, erklärte Rejek weiter, aber das sei vor der Aufdeckung des Skandals gewesen. Der Löwen-Geschäftsführer: „Es sollen weitere Gespräche stattfinden, aber nicht zum jetzigen Zeitpunkt.“

Hat es bereits Kontakte zu anderen potentiellen Sponsoren gegeben? Rejek: „Nein. Das mit VW ist völlig offen, und deshalb bleibt VW auch unser erster Ansprechpartner.“

Allerdings hat der neue Konzernchef Matthias Müller in der FAZ eine Botschaft in Sachen VfL Wolfsburg verkündet, die Konsequenzen für den gesamten Profi-Fußball haben könnte: „Wir drehen jeden Stein um und werden uns auch das ansehen. Wir stellen jetzt alle geplanten Investitionen noch mal auf den Prüfstand.“

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Krisensitzung bei 1860? Löwen machen die Schotten dicht
Krisensitzung bei 1860? Löwen machen die Schotten dicht
1860 in der Relegation gegen Regensburg: Wo gibt‘s noch Tickets?
1860 in der Relegation gegen Regensburg: Wo gibt‘s noch Tickets?
Pikanter 1860-Fangesang gegen Ismaik: Löwen-Anhänger uneinig
Pikanter 1860-Fangesang gegen Ismaik: Löwen-Anhänger uneinig

Kommentare