Rodri und Bedia wieder dabei

Macht Hain den Okotie-Ersatz? Die Löwen-News

+
Stephan Hain (r.) fühlt sich wieder fit.

München - Beim TSV 1860 München bedeutet der Ausfall von Torjäger Rubin Okotie einen herben Rückschlag. Ein möglicher Ersatz wäre Stephan Hain. Außerdem können zwei Spanier endlich wieder mittrainieren.

Darf gegen Sandhausen anstelle des verletzten Rubin Okotie Stephan Hain von Anfang an stürmen? Der lang verletzt gewesene Niederbayer würde es sich natürlich zutrauen: „Ich bin jetzt seit einem Monat wieder im Training. Aber natürlich fehlt noch die Spielpraxis.“

Gute Nachrichten von Rodri und Bedia

Nach monatelanger Verletzungspause sind die beiden Spanier Edu Bedia und Rodri am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und nahmen auch am abschließenden Trainingsspiel teil.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut

Kommentare