Zurück nach Unterhaching

Offiziell: Markus Schwabl verlässt die Löwen

+
Wie der Münchner Merkur erfuhr, löst Markus Schwabl (r) seinen Vertrag beim TSV 1860 auf und wird zu seinem alten Verein SpVgg Unterhaching zurückkehren.

München - Wie der Münchner Merkur erfuhr, löst Markus Schwabl seinen Vertrag beim TSV 1860 auf und wird zu seinem alten Verein SpVgg Unterhaching zurückkehren. Inzwischen hat der Verein die Trennung offiziell bestätigt.

Der 24-jährige Defensiv-Allrounder war im vergangenen Sommer vom Drittligisten zum Lokalrivalen in die zweithöchste deutsche Spielklasse gewechselt, nun zieht es ihn wieder zu dem Verein, für den er bereits von 2008 bis 2013 in 93 Drittligapartien auflief (zwei Tore). Bei den Löwen brachte er es auf lediglich vier Einsätze.

„Markus ist ein klasse Typ und ein vorbildlicher Profi“, sagt Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner über den 24-Jährigen laut der offiziellen Pressemitteilung des Vereins. „Aber in der Abwehr ist die Konkurrenz bei uns groß und ich habe Verständnis dafür, dass er regelmäßig spielen möchte. Wir wünschen ihm auf seinem sportlichen Weg alles Gute und hoffen, dass er die Zeit bei den Löwen in bester Erinnerung behält.“

Andreas Werner

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
„Geistig verwirrt“: Eichin geht gegen Sexshop-Betreiberin vor
„Geistig verwirrt“: Eichin geht gegen Sexshop-Betreiberin vor

Kommentare