Sechzig auf der Empore

Am Dienstag geht's für die Löwen auf die Wiesn

+
Maximilian Wittek, Michael Liendl, Gary Kagelmacher, Milos Degenek und Stefan Mugosa in ihren Lederhosen.

München - Der traditionelle Wiesn-Besuch des TSV 1860 wird am Dienstag stattfinden. Der Löwen-Tross wird am Abend im Hacker-Festzelt erwartet.

Für die Löwen heißt es am morgigen Dienstag: Ab auf die Wiesn, rein ins Hacker-Festzelt! Die 1860-Profis werden dort gemeinsam mit Präsidium und Geschäftsführung, Investorenvertreter und Verwaltungsrat ab 17.30 Uhr auf der Empore Platz nehmen.

Der traditionelle Oktoberfest-Besuch des TSV 1860 passt den Löwen zwar nicht unbedingt in den Termin-Kalender, denn bereits am Freitag steht das wichtige Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld an. Aber für einen Münchner Verein gehört der Besuch auf dem größten Volksfest der Welt einfach dazu - und ist natürlich auch ein wichtiger Sponsoren-Termin.

Vielleicht dient der Wiesn-Besuch ja auch zur Aufheiterung und entspannten Ablenkung von der bislang mehr als nur durchwachsenen Saison. Noch immer wartet 1860 auf einen Sieg. Vom Trainer Torsten Fröhling gab es jedenfalls die Erlaubnis, dass jeder Spieler eine Mass trinken darf.

Löwen im Wiesn-Dress - vor allem die Lederhose hat es in sich!

Löwen im Wiesn-Dress - vor allem die Lederhose hat es in sich!

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Letzte Chance Relegation: 1860 verliert in Heidenheim
Letzte Chance Relegation: 1860 verliert in Heidenheim
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag

Kommentare