"Die Reha zeigt Wirkung"

Okotie endlich schmerzfrei

+
Rubin Okotie.

München - Wird Rubin Okotie bis zum Sechs-Punkte-Spiel am Ostersonntag gegen Erzgebirge Aue fit? Lesen Sie hier aktuelle News rund um die Löwen.

Wird Rubin Okotie bis zum Sechs-Punkte-Spiel am Ostersonntag gegen Erzgebirge Aue fit? Seit dem Pressschlag vor drei Wochen beim 1:1 in Ingolstadt laboriert der Wiener an seiner erneut aktivierten Innenbandverletzung im rechten Knie, nun gibt es gute Nachrichten vom Torjäger. „Die Reha zeigt Wirkung“, sagte Rubin am MOntag auf tz-Nachfrage. „Ich bin schmerzfrei und habe das Knie jetzt bei einem 30-Minuten-Lauf zum ersten Mal wieder voll belasten können.“

Ende der Woche werde noch mal eine Kernspin-Tomografie gemacht, dann sehe man weiter, so Okotie. „Es läuft alles nach Plan so weit. Im Idealfall kann ich kommende Woche wieder auf dem Platz trainieren. Ob’s bis zum Aue-Spiel reicht, dazu kann ich jetzt noch keine Prognose abgeben. Es ist einfach noch zu früh.“ Vier Punkte haben die Löwen in den drei Spielen seit Okoties Ausfall geholt. „Wichtig ist, dass wir den Abstand nach hinten gehalten haben“, sagt der Stürmer. „Wir haben es weiterhin in der eigenen Hand.“

***

Nach zwei freien Tagen nehmen die Löwen am Dienstag um 15 Uhr wieder das Training auf. Am Mittwoch und Freitag wird jeweils um zehn und 15 geübt, am Donnerstag lediglich um 14 Uhr. Am Samstag treten die Löwen um 11.30 Uhr im Sportpark Heimstetten zum Testspiel gegen den russischen Erstligisten Rubin Kasan an.

***

Meisterlöwe Zeljiko Perusic feierte am gestrigen Montag seinen 79. Geburtstag, Edu Bedia wurde 26 Jahre jung. Nachträglich herzlichen Glückwunsch!

lk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“

Kommentare