1860-Neuzugang

Okotie im Ösi-Test: 16er-Blech oder G’spritzter?

+
Rubin Okotie: Dschunglgurkn in Steirisch-Kongo

München - Mit Österreichern, vor allem mit vier Wienern, ist der TSV 1860 in den Neunzigerjahren sehr gut gefahren. Aufstiegsheld Peter Pacult gilt immer noch als Aushängeschild und wird von den Fans nach wie vor verehrt. Jetzt haben die Löwen wieder einen „Weaner Buam“: Rubin Okotie.

Zwar ist der Sohn einer österreichischen Mutter und eines Nigerianers vor 27 Jahren in Karatschi zur Welt gekommen, aber bereits mit vier Jahren lebte er in Wien und wuchs dort im Bezirk Meidling auf. Wie tauglich ist er als Wiener? Die tz machte den Test.

Als Meidlinger…

bin ich ein echter Wiener. Der echte Wiener ist locker und hat immer einen Schmäh drauf. Aber es gibt sicherlich größere Schmähbrüder als mich.

Ohne Schmäh…

geht in Wien nix. Coole Sprüche müssen einfach sein.

Wien vermisse ich, weil…

es einfach eine super Stadt ist.

Grün oder violett?

Ganz klar violett, also die Austria. Bei den Grünen, Rapid, habe ich zwar als Zehn- bis Vierzehnjähriger gespielt. Aber den größten Teil meiner Karriere habe ich eben bei der Austria verbracht. Ich hab aber nichts gegen Rapid.

Wiener Schnitzel oder Tafelspitz?

Eindeutig Wiener Schnitzel.

Gspritzer oder 16er-Blech (Bier aus Ottakring, der 16. Bezirk, in Dosen)?

Weder noch. Ich trinke ganz selten Alkohol. Höchstens mal an Silvester.

Wiener Prater oder Oktoberfest?

Das Oktoberfest. Ich zwar zweimal dort, und es war toll. Der Prater in Wien geht ja über das ganze Jahr und ist für die Einheimischen nichts Besonderes.

Obwohl ich damals noch nicht auf der Welt war, ist Cordoba für mich…

 nicht mehr interessant. Das ist was für die Alten.

Weltklassespieler hatte Österreich…

durchaus einige: Prohaska, ­Krankl, mit Abstrichen Polster, und natürlich jetzt Alaba.

Pacult, Cerny, Stranzl, Pürk und Prosenik sind…

mehr oder weniger große österreichische Legenden beim TSV 1860.

Eine WM-Teilnahme von Österreich werde ich…

hoffentlich schon 2018 erleben. Unsere Nationalmannschaft wird nämlich immer besser.

Kommt ein Brasilianer? Alle 1860-Gerüchte

Schon sieben Neue - und sonst? Alle 1860-Gerüchte

Von David Alaba hätte ich gerne…

den linken Fuß.

Im Skifahren wird Österreich…

den Deutschen immer überlegen sein, weil wir mehr Talent dafür haben. Ich allerdings nicht. Ein bisschen kann ich es aber.

Vor meinem ersten Länderspiel dachte ich…

was bin ich froh, für Österreich spielen zu dürfen. Es ging damals in Wien gegen die Türkei.

Im Land des Fußball-Weltmeisters spielen zu dürfen ist…

super. Das hat schon was, wenn ich mir das genau überlege. Und ich habe den Deutschen den Titel auch gegönnt.

Zum Schluss eine Frage von höchsten Ansprüchen. Was bekommt der Wiener wo, wenn er in Steirisch-Kongo eine Dschunglgurkn bestellt?

Okotie: Keine Ahnung, sagen Sie es mir.

Eine Banane im Burgenland.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer

Kommentare