Das birgt Brisanz

Satzungskläger Kirmaier strebt Platz in 1860-Gremium an

+
Helmut Kirmaier (r.) mit seinem Anwalt Heinz Veauthier vor Gericht.

Diese Kandidatur birgt Brisanz. Nach Informationen wird Helmut Kirmaier für den Wahlausschuss des TSV 1860 kandidieren.

Am Sonntag endete die Bewerbungsfrist für die Neuwahlen des Verwaltungsrats und Wahlausschusses (22. Juli). Nach tz-Informationen streben einige bekannte Namen einen Platz in den e.V.-Organen an.

Nicht ohne Brisanz: Auch der durch diverse Satzungsklagen bekannt gewordene Helmut Kirmaier ist darunter. Für den Wahlausschuss vorgeschlagen wurde der 58-Jährige durch Sascha Üblacker, den Social-Media-Beauftragten des Fanklub-Dachverbands ARGE.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
Felix Weber: „Ich war noch nie so oft beim Laufen“
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
TSV 1860: Trainingsstart in Kleingruppen
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
Coronavirus: Löwen kehren auf Trainingsplatz zurück - Fans könnten sich strafbar machen
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie
In der Corona-Krise: Löwen greifen zu harter Maßnahme - auch viele andere Arbeitgeber nutzen sie

Kommentare