Weiterhin Premium-Partner

Sparkasse und Löwen verlängern Partnerschaft

+
Der TSV 1860 München kann sich weiterhin über die Unterstützung seines langjährigen Partners, der Stadtsparkasse München, freuen.

München - Der TSV 1860 München und die Stadtsparkasse München haben ihre Zusammenarbeit um zwei Jahre verlängert. Die Bank unterstützt die Löwen und ihren Jugendbereich seit mehreren Jahren.

Lesen Sie hierzu die Pressemitteilung der Löwen:

Die Bank unserer Stadt bleibt starker Partner des TSV 1860. Die Stadtsparkasse München wird den Löwen bis 2016 als Premium Partner zur Seite stehen.

„Darüber sind wir sehr froh", freut sich Geschäftsführer Markus Rejek. „Die Stadtsparkasse München ist ein langjähriger Partner, den wir in den letzten Monaten mit unserem Weg des Miteinanders davon überzeugen konnten, dass ein Engagement bei Sechzig auch in Zukunft wertvoll ist. Es ist ein starkes Unternehmen aus unserer Stadt für unseren Verein. Darauf sind wir sehr stolz."

Ralf Fleischer, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse München, ist der Meinung, dass „zwei so traditionsreiche Münchner Institutionen wie die Löwen und die Sparkasse einfach gut zusammen passen." Zudem sieht er einen absoluten Mehrwert, die Unterstützung macht Sinn für den 50-Jährigen: „Die Sparkassen sind größter nichtstaatlicher Sportförderer in Deutschland, vor allem im Freizeit-, aber auch im Profisport. Denn wir wollen den Münchnerinnen und Münchnern spannende Sporterlebnisse ermöglichen und sind daher für weitere zwei Jahre Premium Partner von Sechzig."

Neben den Aktivitäten der Stadtsparkasse München für den Profi-Bereich unterstützt die Stadtsparkasse München weiterhin die Löwen-Jugend und fördert somit die ambitionierten Ziele eines der besten Nachwuchsleistungszentren im deutschen Fußball.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Reisinger deutet Neuzugänge an: „Es gibt finanziellen Spielraum“
Reisinger deutet Neuzugänge an: „Es gibt finanziellen Spielraum“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“

Kommentare