Schanzer haben doch keine Zeit

Rolle rückwärts: 1860-Test gegen Ingolstadt abgesagt

+
Szene aus dem Zweitliga-Spiel aus der vergangenen Saison: Gary Kagelmacher (l.) gegen Mathew Leckie.

München - Der TSV 1860 München wollte die Länderspielpause zu einem Testspiel gegen den Bundesliga-Aufsteiger FC Ingolstadt 04 nutzen. Doch daraus wird nichts.

Einmal mehr wollte der TSV 1860 München eine Länderspielpause zu einem Testspiel nutzen. Am Osterwochenende stehen für die DFB-Elf Freundschaftsspiele gegen England (in Berlin) und Italien (in München) an. Da die Liga deswegen pausieren muss, vereinbarten die Löwen mit Bundesligist FC Ingolstadt 04 eine Testpartie. Doch daraus wird nichts.

Das Duell zwischen Schanzer und Löwen sollte am Gründonnerstag, den 24. März in der Audi-Stadt ausgetragen - das allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit, ohne Fans. Wie der TSV 1860 am Donnerstagabend jedoch mitteilte, wurde das Spiel von Seiten des FCI kurzfristig wieder abgesagt. Der Grund: Die Schanzer stellten den Trainingsplan um, für die Partie ist keine Zeit mehr.

Wer dennoch an diesem Tag nicht auf weißblauen Fußball verzichten will, kann sich am selben Abend die kleinen Löwen beim Gastspiel in Regensburg ansehen. Am Karfreitag werden die Löwen noch einmal trainieren, am Osterwochenende haben die Löwen. Ab Dienstag startet dann die Vorbereitung auf das Gastspiel beim KSC (03.04.).

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation

Kommentare