Wood trifft

Deutlich verbessert: Löwen besiegen den KSC

Rosenheim - Der TSV 1860 München hat ein Testspiel gegen Ligakonkurrent Karlsruher SC in Rosenheim gewonnen. Die Löwen zeigten sich im Vergleich zum verlorenen Test gegen Lustenau verbessert.

Drittes Testspiel, zweiter Sieg für den TSV 1860! Nach dem 2:1 gegen Lokomotive Moskau und dem 0:1 gegen Austria Lustenau gewannen die Löwen gestern vor rund 1000 Zuschauern im Rosenheimer Josef-März-Stadion mit 1:0 gegen den Zweitligakonkurrenten Karlsruher SC. Das Tor des Abends gelang Bobby Wood bereits in der vierten Spielminute. Nach einem Zuspiel von Christopher Schindler ließ der Hawaiianer dem Karlsruher Keeper Dirk Orlishausen aus kurzer Distanz keine Abwehrchance.

„Es haben alle gebrannt, den Prestigeverlust von Lustenau zu reparieren, von daher bin ich zufrieden“, bilanzierte 1860-Trainer Ricardo Moniz. „Das Tor von Bobby Wood war individuelle Klasse. Aber wir sind noch nicht hart genug, das 2:0 nachzulegen.“

Wie angekündigt hatte der Coach eine Stunde lang seine aktuell am stärksten eingeschätze Elf auf den Platz geschickt. Vor Keeper Gabor Király bildeten Grzegorz Wojtkowiak, Chris Schindler, Uru-Debütant Gary Kagelmacher und Youngster Maxi Wittek die Viererkette, im Dreier-Mittelfeld waren der körperbetont spielende Ilie Sanchez, Edu Bedia und der erneut als Kapitän aufgebotene Julian Weigl um Spielkultur bemüht. Die vorderste Reihe im 4-3-3 bestand aus Marin Tomasov (rechts), Bobby Wood (links) und Österreich-Import Rubin Okotie, der als Neuner weitgehend in der Luft hing, aber von Moniz wegen Leistenproblemen in Schutz genommen wurde.

Defensiv gab's an der Leistung der Sechziger wenig zu beanstanden. Kagelmacher bot eine solide Partie (Moniz: „Er hat mit Herz gespielt, war sehr aggressiv. Aber er muss noch mehr coachen.“) Um zu klaren Chancen zu kommen, fehlte es indes an Präzision und Tempo im vorderen Drittel. Die beste Gelegenheit bot sich dem sichtlich verbesserten Tomasov. Sein Schlenzer nach einer Viertelstunde wurde zur Beute für Orlishausen. Ein Kopfball von Wood Mitte der ersten Halbzeit landete auf dem Dach des Karlsruher Gehäuses.

Nach dem großen Durchwechseln in der 61. Minute lief bei den Löwen nicht mehr viel zusammen. Ein missglückter Abschlag von Király und ein Patzer von Gui Vallori hätten beinahe den Ausgleich für den zunehmend überlegenen KSC bedeutet. Aufgrund der ordentlichen ersten Halbzeit ging der knappe Sieg für die Löwen trotzdem in Ordnung.

Heute stehen an der Grünwalder Straße zwei Trainingseinheiten auf dem Programm (10 und 15 Uhr), der nächste Test steigt am Samstag um 18 Uhr beim FC St. Gallen (vergangene Saison Platz 7 in der Schweizer Super League). Am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr) geht’s im Heimstetten gegen Borussia Mönchengladbach. Das erste Ligaspiel findet am 4. August um 20.15 Uhr auf dem Kaiserslauterer Betzenberg statt. Noch dreieinhalb Wochen bis zum Ernstfall.

lk, or

So spielten die Löwen:

Kiraly – Wojtkowiak (ab 60. Volz), Kagelmacher (ab 60. Vallori), Schindler (ab 60. Burger), Wittek (ab 60. Hertner)- Bedia (ab 60. Bülow), Ilie (ab 60. Stark), Weigl (ab 60. Schwabl) – Tomasov (ab 60. Steinhöfer), Okotie (ab 60. Claasen), Wood (ab 60. Wolf).

Bilder: 1860 besiegt den KSC im Testspiel

Bilder: 1860 besiegt den KSC im Testspiel

Rubriklistenbild: © Christina Pahnke / sampics

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
1860-Trainingslager: Bester Auftritt, bester Spruch, beste Musik, beste Haartönung
1860-Trainingslager: Bester Auftritt, bester Spruch, beste Musik, beste Haartönung
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

Kommentare