Ex-Löwen-Coach übernimmt FSV Frankfurt 

1860-Wiedersehen mit Falko Götz - am letzten Spieltag!

+
Falko Götz.

München/Frankfurt - An Falko Götz dürften die wenigsten Löwen-Fans gute Erinnerungen haben. Jetzt steht aller Voraussicht nach ein Wiedersehen mit dem Ex-Löwen-Coach an: Am 34. Spieltag!

Dieses Wiedersehen wird es wohl in sich haben: Falko Götz übernimmt den Trainerposten beim abstiegsbedrohten Zweitligisten FSV Frankfurt. Der ehemalige Coach der Löwen, dem viele Fans den Bundesliga-Abstieg in der Saison 2003/2004 ankreiden, soll die Hessen vor dem Absturz in die 3. Liga bewahren und wird somit zu einem direkten Konkurrenten für die Sechzger im Kampf um den Klassenerhalt.

Noch dramatischer: Am 15. Mai kommt es am 34. Spieltag in Frankfurt zum direkten Aufeinandertreffen der beiden akut abstiegsgefährdeten (Noch-)Zweitligisten. Ein Showdown, wie man ihn sich nicht besser hätte ausdenken können.

Derzeit belegt der FSV mit 29 Punkten Platz 14 der Tabelle, die Löwen rangieren mit 25 Zählern auf dem Relegationsplatz.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag

Kommentare