Einstimmung auf die Saison

"Ü-Geheimnis" gelüftet: Neue 1860-Hymne im Video

München - Das Geheimnis um die Ü-Aktion der Löwen ist endlich gelüftet. Der TSV 1860 löste das Rätsel am Samstag via Facebook auf und präsentierte eine neue Vereinshymne.

In der vergangenen Woche präsentierten sich Präsident Gerhard Mayrhofer, Aufsichtsrat Noor Basha, Löwenstüberl-Wirtin Christl Estermann, Vize-Präsident Erik Altmann und am Ende das gesamte Löwen-Team mit Fanschals in mehreren Videos und "üüüüüüü-ten" um die Wette. Jetzt ist das Geheimnis der "Üüüüüüüüüüüüüüüü-Aktion" des TSV 1860 gelüftet!

Am Samstagnachmittag präsentierten die Löwen auf ihrer Facebook-Seite eine neue Vereinshymne mit einem Video, das bei den Fans Gänsehaut verursachen dürfte. Die ersten Sekunden decken dann auch schon das Geheimnis um die "üs" auf. Denn damit beginnt der Text des Songs, der "Für immer weiß und blau!" heißt: "Über uns der Himme ist weiß-blau, weiß-blau wie unsere Farben – TSV!, weiß-blau wie unsre Rauten, unsre Sprach, weiß-blau ganz in Gedanken, wenn i lach."

Das Video selbst untermalt den Song dabei ausdrucksstark. Das Grünwalder Stadion, der Olympiapark, die Allianz Arena, unzählige Fans und natürlich die Stadt München mit der Isar werden mehrfach in beeindruckenden Bildern präsentiert. Der Song selbst dient dabei wohl weniger zum Mitsingen, als viel mehr zur Einstimmung auf die neue Saison. Doch das schafft die Hymne  definitiv - nicht zuletzt dank der ausdrucksstarken Aufnahmen.

Video kommt bei den 1860-Fans gut an

Bei den Fans kommt der neue Song aber gut an. Innerhalb der ersten zwei Stunden wurde das Video über 840 mal geliket und satte 424 mal geteilt. "Gänsehaut pur. Jetzt kann's langsam losgehn. Moniz lass die Löwen raus ...", schreibt beispielsweise User Stefan R. unter das Video. "Richtig schee gmocht", meint Simon B.

Allerdings finden auch einige Anhänger, dass die Ü-Aktion dafür etwas "üüüüüüübertrieben" gewesen sei. "Hätte mir auch mehr erwartet", schreibt beispielsweise Daniel Z. "Ist schon schön, aber war bissl zu viel Tamtam. Meiner Meinung nach hätte man sich des sparen können!"

Der Text zum Mitsingen

"Üüüüber uns der Himme ist weiß-blau, weiß-blau wie unsere Farben – TSV!, weiß-blau wie unsre Rauten, unsre Sprach, weiß-blau ganz in Gedanken, wenn i lach.

Scheint die Sonn moi ned, i pfeiff aufs Wetter, im Herzen bleibt mei Himme weiß und blau! Oamal Löwe, immer Löwe, hob i scho gschrien als Kind, dass Sechzge gwinnt!

Unser wunderscheene, griene Isar-Au, unser Giasinger Höh’ und unser T-S-V, mia san für Sechzig do, mia san euer zwölfter Mo, egal, ob Stadt oder Land, auf die Löwen – mitanand!

Mia san Münchner Löwen, 1860, weiß und blau, unser Bier, unser Stadt, unser T-S-V. Sechzig is mei Hoamat, mei Herz und mei Verein, da konn noch so vü passieren, i wird für Sechzge schrei’n! Für mein Verein!"

fw

Rubriklistenbild: © Screenshot TSV 1860 auf Youtube

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München heute live im Free-TV und Live-Stream
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München heute live im Free-TV und Live-Stream
Mentalcoach über 1860-Situation: „Menschen scheitern aus zwei Gründen“
Mentalcoach über 1860-Situation: „Menschen scheitern aus zwei Gründen“

Kommentare