Spenden für Bewohner der Bayernkaserne

1860 lädt Flüchtlinge zu Braunschweig-Spiel ein

+
Die Flüchtlinge in der Bayernkaserne freuten sich über die Spende der Löwen.

München - Die Situation der Flüchtling in München ist auch an den Löwen nicht spurlos vorüber gegangen. Daher spendete der Verein Decken, Bälle und Eintrittskarten für die Menschen in der Bayernkaserne.

Schöne Aktion des TSV 1860 München: Eine Delegation des Klubs kam vergangene Woche in die Bayernkaserne und spendete rund 100 Decken und Fußbälle für die Flüchtlinge.

Außerdem lädt  der Verein 60 Bewohner der Bayernkaserne in die nahe gelegene Allianz Arena ein, um beim Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Eintracht Braunschweig dabei zu sein. „Es ist wichtig, dass die Menschen mal eine Abwechslung erleben. Da kann man mit einem Fußball schon viel bewegen", sagte die ehrenamtliche Mitarbeiterin Serena Widmann.

Mit freundlicher Unterstützung von Arena One dürfen sich die großen und kleinen Stadionbesucher zudem über einen Essensgutschein und ein Getränk freuen.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag

Kommentare