Zusammenarbeit bis 2016

Sechzig verlängert mit wichtigem Partner

+
Yannik Stark bei der letztjährigen Hacker-Pschorr-Olympiade. Die Löwen und die Traditionsbrauerei verlängern ihre Zusammenarbeit bis 2016.

München - Der TSV 1860 München und Hacker-Pschorr haben ihre Zusammenarbeit um zwei Jahre verlängert. Die Münchner Traditionsbrauerei unterstützt die Löwen bereits seit zehn Jahren.

Jetzt verlängerte Hacker-Pschorr sein Engagement bis 2016. Sechzig-Geschäftsführer Markus Rejek ist über die Vertragsverlängerung hoch erfreut: "Das ist eine sehr gute Lösung für beide Seiten, die wir in intensiven Gesprächen erarbeitet haben."

Auch Hacker-Pschorr-Chef Andreas Steinfatt ist von der Zusammenarbeit überzeugt: "Von wegen Bierkrieg. Die Löwen kriegen auch weiterhin Bier von uns", sagte er mit einem Augenzwinkern zur Verlängerung der Zusammenarbeit.

Die Partnerschaft umfasst auch weiterhin den gemeinsamen Wiesn-Abend im Hacker-Festzelt und den Hacker-Pschorr-Fantalk. Die Interviewrunde mit Stadionsprecher Stefan Schneider wird zukünftig allen Fans auf den offiziellen Kanälen des TSV 1860 zur Verfügung stehen.

mzl

Auch interessant

Meistgelesen

Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
Helmbrecht: „Ich will mit 60 nach oben“ 
Helmbrecht: „Ich will mit 60 nach oben“ 

Kommentare