Testspiel im Grünwalder

Knappe Löwen-Pleite gegen Swansea

+
Die Stimmung im Grünwalder war trotz der Niederlage top.

München - Der TSV 1860 München hat die Vorbereitung auf den Punktspielstart in der 2. Bundesliga mit einer Niederlage abgeschlossen.

Die „Löwen“ unterlagen am Samstagabend gegen Swansea City mit 1:2 (0:1). Vor rund 2500 Zuschauern im Grünwalder Stadion erzielte Daniel Adlung in der 66. Spielminute mit einem Foulelfmeter das Tor zum 1:1-Zwischenstand. Für den klar stärkeren Club aus der englischen Premier League trafen Jack Cork (7.) und Bafetimbi Gomis (73.).

1860 gegen Swansea: Die Partie im Ticker zum Nachlesen

Wenige Stunden vor dem Spiel hatten die „Löwen“ die Verpflichtung von Testspieler Romuald Lacazette bekanntgegeben. Der 21 Jahre alte Franzose hatte sich im Trainingslager in Österreich empfehlen können und erhielt einen Zweijahresvertrag. Der Mittelfeldspieler wurde von Trainer Torsten Fröhling gegen Swansea City in der Schlussphase eingewechselt. Er hätte bei einer Großchance fast noch das 2:2 erzielt. "Er ist ein junger Spieler, der bei uns eine Chance bekommt", sagte Fröhling über den Franzosen. "Aber er ist sicher nicht der Spieler, der uns in die Bundesliga schießt."

Mit der Leistung seiner Mannschaft war Fröhling nicht zufrieden: "Wir haben sehr, sehr ängstlich begonnen. Da waren zu viele Fehlpässe dabei. Ganz egal welcher Gegner auf dem Platz steht - das darf uns nicht passieren." Die zweite Halbzeit bewertete der Coach dagegen als "recht ordentlich". "Es ist noch Luft nach oben. Solche Spiele darf man aber nicht überbewerten, wenngleich die vielen Fehlpässe ärgern", stellte Fröhling nach der Partie fest. 

Auch Kapitän Christopher Schindler ärgerte sich über die Gegentore: "Das darf nicht passieren, wir müssen wacher sein." Seine Bilanz ist trotzdem positiv: "Ich glaube dennoch, dass wir unsere Erkenntnisse aus dem Spiel ziehen konnten." 

Die Sechziger starten am 26. Juli mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC Heidenheim in die Zweitliga-Saison 2015/16. Daniel Adlung macht sich nach nunmehr zwei Testspiel-Niederlagen in Folge keine Sorgen: "Heidenheim ist nicht Swansea. Da können wir von der ersten Minute an selbstbewusst auftreten." 

1860 unterliegt Swansea im Grünwalder - die Bilder des Spiels

dpa/sr

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation

Kommentare