Ein alter Bekannter

1860 wirft Zeugwart raus und holt Gute-Laune-Onkel zurück

+
Wolfgang Fendt kehrt als Zeugwart zu den Löwen zurück.

München - Nanu? Der TSV 1860 tauscht kurzfristig seinen Zeugwart aus. Die Löwen holen für den Rest der Saison einen alten Bekannten für diese Position zurück.

Das darf dann mal als Überraschung bezeichnet werden: Wolfgang Fendt kehrt als Zeugwart zum TSV 1860 zurück. Eigentlich hatte der 64-Jährige sich nach 18 Jahren - unter anderem als Herbergsvater im Nachwuchsleistungszentrum und als Busfahrer - mit dem Erreichen des Klassenerhalts in der vergangenen Saison in den Ruhestand verabschiedet, um sich über seine Familie zu kümmern. Nun haben die Löwen den Gute-Laune-Onkel für die restliche Spielzeit reaktiviert.

Im Umkehrschluss hat Sechzig den bisherigen Zeugwart Sigi Gschwendtner mit sofortiger Wirkung beurlaubt. "Er hat keine goldenen Löffel gestohlen", wollte sich Sportchef Oliver Kreuzer nicht konkret zu den Gründen für die Trennung äußern.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

tz

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der erste Löwen-Neuzugang ist Ba! Ein weiterer Spieler ist vor Ort
Der erste Löwen-Neuzugang ist Ba! Ein weiterer Spieler ist vor Ort
Neues Parkhaus an der Allianz Arena: Platz für 1245 Autos
Neues Parkhaus an der Allianz Arena: Platz für 1245 Autos
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer

Kommentare