Löwen-Training am Mittwoch

Nur Ilie hält die spanische Flagge hoch

+
Ilie Sanchez.

München - Viel Fluktuation im Löwen-Training: Am Mittwoch konnte beispielsweise nur einer der drei Spanier mittrainieren. Am Donnerstag kehren zahlreiche Nationalspieler zurück.

Die spanische Flagge wurde im Löwen-Training am Mittwoch nur von Ilie Sanchez hochgehalten. Seine Landsmänner fehlten verletzungsbedingt. Edu Bedia schmerzt weiterhin die Leiste, Rodri pausierte nach einem Schlag auf den Fuß, bei Gui Vallori streikte nach einem Schlag das Wadenbeinköpfchen. Zumindest Rodri sollte am Donnerstag wieder mittrainieren können.

Valdet Rama, der am Dienstag als albanischer Nationalspieler Augenzeuge des abgebrochenen EM-Qualifikationsspiels Serbien gegen Albanien wurde, soll nach seiner Rückehr am Donnerstag Vormittag wieder ins Training einsteigen. Auch Grzegorz Wojtkowiak (Polen) und Bobby Wood (USA) werden von ihren Länderspiel-Reisen zurückerwartet.

lk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Ex-Löwe Michi Hofmann: „Es wird eine verdammt enge Kiste“
Ex-Löwe Michi Hofmann: „Es wird eine verdammt enge Kiste“

Kommentare