Torsten Fröhling muss gehen

Neuer Löwen-Coach Möhlmann: PK im Video und zum Nachlesen

München - Nach zehn sieglosen Spielen haben die Löwen Torsten Fröhling entlassen. Benno Möhlmann steht bereit und übernimmt bis Saisonende. Die Pressekonferenz von der Vorstellung zum Nachlesen im Ticker.

Benno Möhlmann: So tickt der neue Trainer des TSV 1860 München

Für viele Löwen-Fans ist Benno Möhlmann, der neue Trainer des TSV 1860 München, noch ein Unbekannter. Was ist seine Fußball-Philosophie? Wie geht er mit den Spielern um? Wo war er bislang Coach? Wir haben zusammengefasst, was Löwen-Fans über Benno Möhlman wissen müssen.

Möhlmanns Vorstellung bei 1860 zum Nachlesen im Ticker 

+++ 15.50 Uhr: Und damit schließen wir den Ticker und hoffen, dass der Trainerwechsel den Erfolg an die Grünwalder Straße zurückbringt.

+++ 15.01 Uhr: Wir haben uns die bisherige Karriere von Benno Möhlmann etwas genauer angeschaut und zusammengefasst, wie der neue Trainer der Löwen so tickt. Übrigens leitet der neue Sechzig-Coach im Moment die erste Trainingseinheit der Profis.

+++ 14.29 Uhr: Nach dem Trainerwechsel von Torsten Fröhling zu Benno Möhlmann zeigen sich die Fans des TSV 1860 München skeptisch. Viele denken es lag nicht am Trainer, dass der Erfolg in der letzten Zeit ausgeblieben ist.

+++ 13.23 Uhr: Und das war es von der ersten Pressekonferenz mit dem neuen Sechzig-Trainer Benno Möhlmann.

+++ In seiner ersten Pressekonferenz als neuer Löwen-Coach äußerte sich Benno Möhlmann unter anderem:

+++ ... zum Thema fehlendes Glück: "Glück gehört irgendwie immer dazu. Du brauchst diesen Faktor, der die 50:50-Sachen für dich entscheidet. Aber wir müssen uns auf die Dinge konzentrieren, die wir selbst verbessern können und uns nicht auf andere Faktoren verlassen." 

+++ ... über die Art von Fußball die gespielt werden soll: " Wir wollen eine kompakte Mannschaft auf dem Platz haben. Die 90 Minuten arbeitet. Aus der Kompaktheit wollen wir nach vorne spielen. Ich will natürlich schon Tore schießen."

+++ ... über den Verein: "Die Tradition ist fest verankert. Die Voraussetzung an Emotionen und Fans sind unglaublich. Die letzte Saison hat ja gezeigt, was hier mölich ist: Das ist schon beeindruckend. Das habe ich natürlich im Hinterkopf, genauso wie die Sechziger Jahre, die alten Erfolge sind in meinem Kopf auch noch gespeichert. Sechzig ist jetzt schon zehn Jahre in der Zweiten Liga", erklärt Möhlmann, wird aber darauf hingewiesen, dass es bereits elf Jahre sind. "Also elf... die Löwen sind in elf Jahren nie angekommen in der Zweiten Liga, man hat sich eigentlich immer schon mehr mit der ersten Liga beschäftigt, obwohl Sechzig in der zweiten spielt." Vielleicht schafft er das zu ändern. 

+++ ... über das angeblich anstehende Trainingslager: "Es wird kein Trainingslager an diesem Wochenende geben. Zumindest keins, bei dem ich dabei bin."

+++ ... über die erste Kontaktaufnahme: "Den ersten Kontakt gab es 1998", scherzt Möhlmann.

+++ ...über die Bedenkzeit bis er sich für Sechzig entschieden hatte: "Was heißt lange. Natürlich ist ein Traditionsverein wie 1860 immer Interessant, da musste ich nicht lange überlegen." "Konkrete Gespräche gab es seit gestern", ergänzt Markus Rejek.

+++ Benno Möhlmann über seinen Start bei den Löwen: "Ich habe noch nicht mit der Mannschaft gesprochen. Ich definiere mich über die Arbeit mit der Mannschaft. Wichtig ist für mich eine Truppe zu bilden, die 90 Minuten zeigt, dass sie gewinnen will. Die Mannschaft gehört von der Qualität her nicht auf den Tabellenplatz auf dem sie im Moment steht. Ich bin froh, hier zu sein und ich möchte die Jungs wieder zu einem Team mit Selbstvertrauen machen."

+++ 13.01 Uhr: Vorab erläutert 1860-Geschäftsführer Markus Rejek nochmal die Beweggründe des Vereins den Trainerwechsel vorzunehmen.

+++ 13.00 Uhr: Und jetzt betritt Benno Möhlmann den Presseraum.

+++ 12.48 Uhr: Inzwischen ist der neue Trainer der Löwen an der Grünwalder Straße eingetroffen. Benno Möhlmann wird sich in Kürze den Fragen der Medienvertreter stellen.

+++ 12.27 Uhr: Übrigens kennen sich Benno Möhlmann und Torsten Fröhling aus gemeinsamen Zeiten beim Hamburger SV. "Benno war so etwas wie mein Förderer beim HSV, ich kenne ihn sehr gut. Ich wünsche ihm alles Glück, was uns gefehlt hat", drückt Fröhling seinem Nachfolger die Daumen.

+++ 11.54 Uhr: Torsten Fröhling hat sich anscheinend sehr emotional von der Mannschaft verabschiedet. Laut Mediendirektor Blazek gab es von den 1860-Profis Standing Ovations für Fröhling, der bei der Mannschaft große Beliebtheit genossen haben soll.

+++ 11.41 Uhr: Angeblich soll direkt im Anschluss an das Testspiel ein Kurztrainingslager in Tirol geplant sein. Dort können sich Trainer und Spieler besser kennen lernen und auf das nächste extrem wichtige Spiel gegen Karlsruhe vorbereiten.

+++ 11.25 Uhr: Heute Mittag wird der Retter Benno Möhlmann auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Um 15 Uhr ist das erste Training unter ihm und am Freitag feiert er sein Debüt an der Seitenlinie. Denn in der Länderspielpause testen die Blauen am Freitag gegen Wacker Innsbruck.

+++ 11.01 Uhr: Interessanter Fakt am Rande: Mit Benno Möhlmann verpflichtet der TSV 1860 München bereits den 14. Trainer seit dem Abstieg in die 2. Bundesliga vor gut elf Jahren. Er ist der sechste Trainer bei den Sechzigern allein in den letzten zwei Jahren.

+++ 10.49 Uhr: Mit Benno Möhlmann steht ein neuer Trainer für die Löwen bereit und wird heute Mittag vorgestellt. Die Pressekonferenz mit dem Nachfolger von Torsten Fröhling können Sie ab 13 Uhr bei uns im Live-Stream verfolgen.

+++ 10.45 Uhr: Fröhling selbst ist am Dienstag nochmal zum Trainingsgelände des TSV 1860 an der Grünwalder Straße gekommen, um sich von der Mannschaft zu verabschieden. "So ist das Leben", sagte der Ex-Trainer zur tz über seinen Rauswurf.

Paukenschlag bei 1860 München am Morgen

Nach zehn Spieltagen ohne Sieg in dieser Saison reagieren die Verantwortlichen des TSV 1860 München und entlassen Trainer Torsten Fröhling. Für ihn übernimmt Benno Möhlmann bis Saisonende. Der 61-Jährige trainierte in der letzten Saison den FSV Frankfurt und kann insgesamt auf die Erfahrung von 501 Zweitligaspielen als Trainer verweisen. Wie er die schwierige Aufgabe bei den Löwen angehen will, verrät er in der Pressekonferenz um 13 Uhr.

Möhlmann übernimmt bei den Löwen - Bilder vom ersten Training

Fröhling selbst hofft, dass die Trendwende durch den Trainerwechsel eintritt: "Die Mannschaft ist intakt und wird die nötigen Punkte holen. Ich hoffe, dass jetzt das bisschen Glück zurückkehrt", sagte der Ex-Trainer bei Sport1. Endgültig verlassen soll Torsten Fröhling den Verein aber nicht. 1860-Geschäftsführer Markus Rejek hofft ihn als Trainer in die Nachwuchsarbeit integrieren zu können.

mzl

Rubriklistenbild: © Frederik Klapp

Auch interessant

Meistgelesen

Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut

Kommentare