Verletzung in Haching zugezogen

1860: Seferings fällt lange aus

+
Da war noch alles gut. Simon Seferings darf nun die nächsten drei Monate keine Zweikämpfe für 1860 führen.

TSV 1860 München II - Die Löwen-Reserve wird vorerst ohne Simon Seferings auskommen müssen. Nachdem er im Spitzenspiel bei der SpVgg Unterhaching bereits in der ersten Hälfte ausgewechselt wurde, folgt jetzt die bittere Diagnose.

Aufgrund eines Kapsel- und Meniskuseinrisses im Knie wird der 21-Jährige für rund drei Monate ausfallen. Damit verpasst Seferings auf jeden Fall einen Teil der Rückrundenvorbereitung sowie den Rest der Hinrunde. Die Löwen müssen vor der Winterpause noch drei Mal ran: zuhause gegen Bayreuth und Garching sowie dazwischen bei 1860 Rosenheim.

Seferings wird der Mannschaft von Daniel Bierofka schmerzlich fehlen. Mit vier Treffern ist er aktuell der zweitbeste Torjäger in der mit nur 23 erfolgreichen Abschlüssen sonst schwächelnden Offensive der Löwen-Reserve. Zuletzt traf er im Heimspiel gegen den TSV Buchbach.

Text: Conan Furlong

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

1860-Coach Bierofka lobt Daniel Wein: „Vino bringt alles mit“
1860-Coach Bierofka lobt Daniel Wein: „Vino bringt alles mit“
Münchner CSU-Politiker wünscht 1860 die Insolvenz
Münchner CSU-Politiker wünscht 1860 die Insolvenz
1860: Gute Nachrichten von Nico Karger
1860: Gute Nachrichten von Nico Karger
Löwen-Fans, einschalten! ARD zeigt TV-Dokumentation über 1860
Löwen-Fans, einschalten! ARD zeigt TV-Dokumentation über 1860

Kommentare