1860-Trainer formuliert seine Ziele

Fröhling: "Müssen Team für die nächsten Jahre aufbauen"

+
Ein Löwen-Trainer mit Weitblick: Torsten Fröhling.

München - Torsten Fröhling steht vor seinem ersten Saisonstart als Cheftrainer des TSV 1860. Die Ziele für die neue Saison formuliert er defensiv, aber klar.

Was 1860-Trainer Torsten Fröhling von der neuen Saison erwartet, wie er die turbulente Vorbereitung erlebt hat, verrät er im Interview mit dem Münchner Merkur. Fröhling über ...

... den aktuellen Stand der Löwen nach der Vorbereitung: "Vier Wochen sind natürlich knapp. Durch die Relegation war die Vorbereitung sehr kurz. Es wäre mir lieber gewesen, wenn wir wie die 1. Liga erst in drei Wochen starten würden. Das soll jetzt aber nicht als Ausrede gelten. Ich denke trotzdem, dass wir für Sonntag gewappnet sind."

... die Hierarchie in der 1860-Mannschaft: "Es gibt eine Hierarchie, aber nicht so übertrieben, wie das zu meiner aktiven Zeit war. Es wird schon noch einigermaßen demokratisch miteinander umgegangen. Erfreulich ist, dass viele Verantwortung übernehmen, ob das jetzt Kai ist (Bülow), Domi (Stahl), Gary ... Da könnte ich noch einige aufzählen."

... über den Charakter seiner Mannschaft: "Die Mannschaft hat jetzt einen guten Charakter – aber es darf nicht zu sehr einschlafen. Man findet immer mal was, um sie aufzuwecken, denn wenn alle zu lieb sind, ist es auch wieder nicht recht.

... über den Vorteil, dass keiner von 1860 in dieser Saison den Aufstieg erwartet: "Unser Ziel muss sein, diese junge Mannschaft für die nächsten ein, zwei, drei Jahre aufzubauen, am besten noch mit ein paar gezielten Verstärkungen. Klar geht man in ein Spiel, um es zu gewinnen, und wenn wir alle gewinnen, wäre das ein Traum. Aber: Wir müssen realistisch sein und sehen, was wir letzte Saison abgeliefert haben. Wir dürfen auch nicht durchdrehen, wenn wir nach der Hinrunde 30, 35 Punkte haben. Nein: Für uns geht es darum, erstmal 40 Punkte zu sammeln und intern die Ruhe zu bewahren – egal was von draußen reingetragen wird."

Das gesamte Interview mit Torsten Fröhling lesen Sie in der Freitagsausgabe des Münchner Merkur und hier auf Merkur.de.

gib

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?

Kommentare