Trainerfrage wohl geklärt

Heute neuer 1860-Coach? Bjelica wohl raus

München - Hat das Warten der Löwen-Fans endlich ein Ende? Die Anzeichen deuten darauf hin, dass am Mittwoch der neue Trainer vom TSV 1860 vorgestellt wird.

Sportchef Gerhard Poschner hatte am Montag bereits gegenüber der tz erklärt, dass „der Trainer im Laufe dieser Woche bekanntgegeben wird“.

Wer aber wird es? Ne­nad Bjelica, der nach Gesprächen mit Poschner und Aufsichtsrat Noor Basha bis vor Kurzem noch in der Verlosung war (tz berichtete) ist wohl aus dem Rennen. Dabei hätte der 42-jährige Kroate, der zuletzt bei Austria Wien unter Vertrag stand, großes Interesse gehabt, nach München zu wechseln. „1860 ist ein Verein mit großer Tradition, einer tollen Geschichte und großartigen Fans“, sagte Bjelica. „Für mich wäre es der optimale Klub.“

Gewesen – muss er jetzt wohl sagen. Denn zu finalen Verhandlungen, die eine Präsentation in dieser Woche möglich machen würden, ist es mit Bjelica dann doch nicht mehr gekommen.

Auch der Schweizer René Weiler, der mit dem Aufsteiger FC Aarau den Klassenerhalt in der ersten Liga geschafft hat, wurde zuletzt gehandelt, ist aber laut ­Poschner kein Thema: „Er ist uns von Beratern angeboten worden.“

1860-Trainer-Gerüchte: Wer wird's nun?

1860-Trainer-Gerüchte: Wer wird's nun?

In den Internetforen sprechen sich mittlerweile immer mehr Löwen-Fans für eine Verpflichtung des Holländers Gertjan Verbeek aus. Der 51-Jährige hatte in der vergangenen Saison beim 1. FC Nürnberg durchaus attraktiven und offensiven Fußball spielen lassen und wurde beim Club auch lange Zeit hochgelobt. Als der Abstiegskampf aber immer dramatischer wurde und Verbeek von seiner Linie trotz ausbleibender Resultate nicht abweichen wollte, wurde er gefeuert.

Aber Abstiegskampf kommt ja beim TSV 1860 wohl nicht infrage…

tz

Rubriklistenbild: © AFP

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern

Kommentare