Darum ging er zu den Löwen

Weigl: "Bei Bayern war alles oberflächlicher"

+
Julian Weigl im 1860-Training.

München - Julian Weigl spielte als U16-Kicker bei beiden Münchner Vereinen vor. Gelandet ist er bei 1860 - und das bereut der 19-Jährige keine Sekunde.

Julian Weigl ist das aktuelle Aushängeschild der 1860-Nachwuchsförderung. Aus dem Profi-Kader ist der 19-Jährige nicht mehr wegzudenken. Im Interview mit dem Fußball-Magazin "11 Freunde" zeigt er sich als echter Sechziger.

Auf die Frage, ob er nicht lieber für den Lokalrivalen FC Bayern auflaufen würde, sagt er: "Mein Vater ist ’60-Fan. Ich bin als Löwe aufgezogen worden. Mir hat es bei Bayern auch nicht so gefallen." Weigl absolvierte als U16-Spieler bei 1860 Rosenheim ein Probetraining bei beiden Münchner Vereinen. "Als ich zu '60 kam und den Vergleich hatte, war bei den Löwen alles familiärer: Ich wurde besser aufgenommen und gleich mit der Mannschaft bekanntgemacht. Bei Bayern war alles ein bisschen oberflächlicher und das war dann ausschlaggebend für mich zu sagen: 'Ich gehe zu 1860.'"

Und mit seinen Löwen hat er noch viel vor. "Mein Ziel ist es auf alle Fälle, irgendwann erste Liga zu spielen, am liebsten mit 1860. Dass wir im Moment nicht in der Position sind, über den Aufstieg zu sprechen, das weiß jeder. Wir wollen jetzt erstmal da unten rauskommen. Ich komme zu Einsatzzeiten, der Verein baut auf mich und ich kann mich weiterentwickeln."

Bilder: Diese Ex-Sechziger steigerten ihren Wert

Bilder: Diese Ex-Sechziger steigerten ihren Wert

Angebote von großen Vereinen wie Tottenham Hotspur freuen ihn, jedoch will er (noch) in München bleiben - auch wegen seiner Familie, die ihm einen Rückzugsort bietet. "Mein Berater und meine Familie versuchen, das so weit es geht von mir wegzuhalten. Ich konzentriere mich einfach auf den Fußball."

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Stimmen zum Löwen-Remis: „Das ist amateurhaft!“
Stimmen zum Löwen-Remis: „Das ist amateurhaft!“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung

Kommentare