Stadtduell am dritten Spieltag

Drittliga-Auftakt: 1860 München mit Topspiel zuhause - Türkgücü muss auswärts ran

Am dritten Spieltag treffen die Stadtrivalen TSV 1860 München und Türkgücü München aufeinander - aber nicht wie hier (im April 2021) im Olympiastadion, sondern im Grünwalder Stadion.
+
Am dritten Spieltag treffen die Stadtrivalen TSV 1860 München und Türkgücü München aufeinander - aber nicht wie hier (im April 2021) im Olympiastadion, sondern im Grünwalder Stadion.

Die 3. Liga geht wieder los. Das Eröffnungsspiel findet am Freitag, 23. Juli, statt. In der Zeit von Samstag und Montag spielen Türkgücü und die Löwen.

München - Freitags wird in der Drittligasaison 2021/22 künftig ein Spiel ab 19 Uhr stattfinden. Welches das Eröffnungsspiel am 23. Juli ist, steht schon fest: Der Zweitligaabsteiger VfL Osnabrück empfängt den MSV Duisburg. Für den TSV 1860 München und Türkgücü bedeutet das, dass die in der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagabend an die Reihe kommen.

Drittligastart: Auf den TSV 1860 München wartet ein Topspiel zu Hause

Sechs Spiele finden samstags ab 14 Uhr statt, jeden Sonntag wird eine Partie um 13 Uhr und eine um 14 Uhr starten. Die Montagabendspiele beginnen jeweils um 19 Uhr. Wann genau die beiden Münchner Mannschaften ihr erstes Drittligaspiel der kommenden Saison absolvieren, steht noch nicht fest. Bisher hat der Deutsche Fußballverband (DFB) lediglich die Partien bekanntgegeben. Und die haben es in sich.

Für die Münchner Löwen startet der erste Spieltag mit einem Spitzenspiel im Grünwalder Stadion. Zu Gast sind die Kickers aus Würzburg, die vergangene Saison aus der 2. Bundesliga* abgestiegen sind. Am zweiten Spieltag (30. Juli - 2. August) erwartet den TSV 1860 München das erste Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden. Direkt vom 7. bis 9. August legt die 3. Liga eine Spielpause ein, da dann die erste Runde im DFB-Pokal* ansteht.

Türkgücü München muss am ersten Spieltag der Dritten Liga zum Auswärtsspiel nach Verl

Türkgücü München* bestreitet den ersten Spieltag der Saison gleich mit einem Auswärtsspiel beim SC Verl. Das Heimspiel gegen den Halleschen FC folgt am Wochenende danach. Am dritten Spieltag (13. August - 16. August) kommt es direkt zum Stadtduell zwischen Türkgücü und dem TSV 1860 München. Das Heimrecht der Partie im Grünwalder Stadion haben dabei die Sechziger.

Die Partien der ersten beiden Spieltage sollen am kommenden Montag terminiert werden. Der DFB stimmt sich aktuell noch mit den Sicherheitsbehörden ab, wie es auf der Webseite des Verbands heißt. Auch die zeitgenauen Termine der Spieltage drei bis zehn sollen noch vor Saisonstart festgelegt werden.

Hinrunde der Dritten Liga endet im Dezember

MagentaSport überträgt alle 380 Partien der Saison live, die ARD und ihre dritten Programme zeigen 86 Livespiele im frei empfangbaren Fernsehen. In der ARD-Sportschau wird es „umfangreiche Highlightverwertungen“ geben, so der DFB.

Im Dezember endet die Hinrunde mit dem 19. Spieltag (10. Dezember - 13. Dezember). „Daran schließt sich im Kalenderjahr 2021 noch der erste Rückrundenspieltag an, ehe es ab dem 20. Dezember in die vierwöchige Winterpause geht“, so der DFB auf seiner Webseite. (ff) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare