Löwen im Mathäser-Filmpalast

"57, 58, 59, Sechzig", Teil 1: Premiere mit viel Popcorn

1 von 46
Erst Blauer Teppich, dann Kino und Popcorn: Die Löwen haben sich am 16.10.2014 im Matthäser-Filmpalast die Premiere des ersten Teils der Doku "57, 58, 59, Sechzig"  angesehen. Sehen Sie hier die Bilder.
2 von 46
Erst Blauer Teppich, dann Kino und Popcorn: Die Löwen haben sich am 16.10.2014 im Matthäser-Filmpalast die Premiere des ersten Teils der Doku "57, 58, 59, Sechzig"  angesehen. Sehen Sie hier die Bilder.
3 von 46
Erst Blauer Teppich, dann Kino und Popcorn: Die Löwen haben sich am 16.10.2014 im Matthäser-Filmpalast die Premiere des ersten Teils der Doku "57, 58, 59, Sechzig"  angesehen. Sehen Sie hier die Bilder.
4 von 46
Erst Blauer Teppich, dann Kino und Popcorn: Die Löwen haben sich am 16.10.2014 im Matthäser-Filmpalast die Premiere des ersten Teils der Doku "57, 58, 59, Sechzig"  angesehen. Sehen Sie hier die Bilder.
5 von 46
Erst Blauer Teppich, dann Kino und Popcorn: Die Löwen haben sich am 16.10.2014 im Matthäser-Filmpalast die Premiere des ersten Teils der Doku "57, 58, 59, Sechzig"  angesehen. Sehen Sie hier die Bilder.
6 von 46
Erst Blauer Teppich, dann Kino und Popcorn: Die Löwen haben sich am 16.10.2014 im Matthäser-Filmpalast die Premiere des ersten Teils der Doku "57, 58, 59, Sechzig"  angesehen. Sehen Sie hier die Bilder.
7 von 46
Erst Blauer Teppich, dann Kino und Popcorn: Die Löwen haben sich am 16.10.2014 im Matthäser-Filmpalast die Premiere des ersten Teils der Doku "57, 58, 59, Sechzig"  angesehen. Sehen Sie hier die Bilder.
8 von 46
Erst Blauer Teppich, dann Kino und Popcorn: Die Löwen haben sich am 16.10.2014 im Matthäser-Filmpalast die Premiere des ersten Teils der Doku "57, 58, 59, Sechzig"  angesehen. Sehen Sie hier die Bilder.

München - Erst Blauer Teppich, dann Kino und Popcorn: Die Löwen haben sich am Donnerstag Abend im Mathäser-Filmpalast die Premiere der Doku "57, 58, 59, Sechzig" angesehen. Sehen Sie hier die Bilder und lesen Sie die Kritik:

Am Montag um 18.45 Uhr wird der erste Teil der 1860-Dokumentation „57, 58, 59, Sechzig“ bei Sky ausgestrahlt. Gestern Abend erlebten die 1860-Profis, viele geladene Gäste (darunter auch die Meisterlöwen Heiß, Patzke, Rebele, Reich und Kohlars) sowie rund 200 Fans im Münchner Mathäser-Kino die Vorpremiere des 54-minütigen Werks von Autor Jürgen Müller. Das Fazit von 1860-Geschäftsführer Markus Rejek: „Mir hat’s gefallen, auch wenn manche Momente wie das beschissene Spiel in Lautern weh getan haben. Leider haben wir durch die Doku jetzt auch nicht 27 Punkte, sondern immer noch neun.“

Der Eindruck, den der Film vermittelt, ist angesichts der sportlichen Talfahrt tatsächlich erstaunlich positiv. Gabor Királys Ausbootung, frustrierte Fans, Tristesse beim Training - nicht näher thematisiert. Dafür gibt’s viel Spaßiges, wie die ersten Leberkäs-Erfahrungen der Spanier Sanchez und Bedia (mit Senf und viel Ketchup) oder den hoffnungslos überdrehten Ricardo Moniz, der im Training zu Jungstürmer Marius Wolf sagt: „Du bist ein fauler Drecksack, aber ein super Fußballer!“ Bei Moniz fragt man sich nach diesem Film noch mehr, ob ihn tatsächlich Sportchef Poschner oder nicht eher Sky zu 1860 geholt hat. Am tiefsten in die Seele des Klubs lässt Fritz Fehling blicken. „Warum soll ein Siebenjähriger zu 1860 gehen? Warum?“, sinnfragt der rauschebärtige Langzeit-Fan. „Wir brauchen den Erfolg der ersten Mannschaft.“ Ob sich der bis zur zweiten Folge am 22. Dezember einstellt?

LK

Sehen Sie in unserer Fotostrecke die Bilder von den Löwen auf dem Blauen Teppich vor dem Mathäser sowie die Spieler, wie sie es sich im Kinosaal mit Popcorn gemütlich gemacht haben. Am Ende folgen noch einige Eindrücke aus dem Film.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Eiskalt! Der FCA bestraft kämpfende Löwen vor Rekordkulisse - Keine Note 1 oder 2 
Eiskalt! Der FCA bestraft kämpfende Löwen vor Rekordkulisse - Keine Note 1 oder 2 

Kommentare