U17-Coach im Interview

Albersinger sieht sich als Ausbildungstrainer

+
Joe Albersinger freut sich auf eine "tolle Aufgabe" bei den Münchner Löwen.

München - Joe Albersinger soll die B-Junioren der Münchner Löwen wieder auf Kurs bringen. Im Interview mit Fussball Vorort spricht der 49-jährige über Saisonziele und sein fußballerisches Intermezzo auf den Cayman Islands.

Wie kam der Kontakt zu den Löwen zustande?

Joe Albersinger:  Ich kenne einige Leute bei den Löwen ganz gut, unter anderem Torwarttrainer Kurt Kowarz. Mit Wolfgang Schellenberg habe ich bereits im Winter ein längeres Gespräch geführt. Wir sind danach immer in Kontakt geblieben.

Letzte Saison haben die B-Junioren Platz zehn belegt. Was sind deine Ziele für die kommende Spielzeit?

Joe Albersinger: Erst einmal muss ich sagen, dass das für mich eine tolle Aufgabe ist. Ich freue mich darauf, in einem funktionierenden Trainerteam zu arbeiten und mich einzubringen. Ich sehe mich in erster Linie als Ausbildungstrainer, stelle deshalb die individuelle Verbesserung der Spieler in den Vordergrund. Wenn sich daraus ein guter Tabellenplatz ergibt, ist natürlich keiner böse

Du warst zuletzt beim FC Ingolstadt beschäftigt. Wie hast du die trainingsfreie Zeit genutzt?

Joe Albersinger: Ich habe mich intensiv um meine Fußballschule gekümmert, die davor ein bisschen auf der Strecke geblieben ist. Das ist ein nebenberufliches Standbein, in das ich sehr viel Idealismus investiere. Zudem war ich natürlich jedes Wochenende auf dem Fußballplatz und habe mir Spiele angeschaut. Auch einige Trainingseinheiten von anderen Klubs habe ich genutzt, um mich weiterzubilden.

Als Spieler warst du kurzzeitig auch auf den Cayman Islands aktiv. Wie kam es zu diesem Abenteuer?

Joe Albersinger:  Das ist jetzt schon fast 25 Jahre her. Ich wollte im Rahmen meines Sportsudiums Erfahrungen im Ausland sammeln. Es war natürlich super, dass ich meine Diplomarbeit über die dortige Nationalmannschaft verfassen konnte. Das war eine spannende Zeit für mich als Spieler und auch als Mensch. Ich habe bei diesem Abenteuer sehr viel gelernt.

Lukas Schierlinger

auch interessant

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern

Kommentare