Fussek, Heiß und Grosser

Appell an die Fans: Steht wie ein Mann hinter Sechzig!

+
Claus Fussek.

München - Claus Fussek, Fredi Heiß und Peter Grosser drücken den Löwen im Abstiegskampf die Daumen und wissen, worauf es gegen Nürnberg ankommt. Einer richtet einen Appell an die Anhänger.

Claus Fussek, Pflegeexperte: Als Jahreskartenbesitzer leiden meine Söhne und ich seit vielen Jahren an jedem Wochenende, aber ab und zu ein Erfolgserlebnis wäre nicht schlecht. Dieser Verein ist leider pflegebedürftig (und passt von daher zu meiner beruflichen Tätigkeit). Selbstverständlich werden meine Frau, die Söhne Florian, Jonas und ich am Sonntag in der Kurve stehen. Es wird brutal schwer werden, aber das sind wir ja gewöhnt. Vor dieser großartigen Kulisse von über 60.000 Zuschauern müssen und werden wir gegen den Club gewinnen! Das Stadion wird ein Tollhaus und die Spieler werden uns nicht enttäuschen. Außerdem drückt mein verstorbener Freund und Löwen-Fan Dieter Hildebrandt „oben“ die Daumen. Sollte tatsächlich der Worst Case eintreten und die Löwen in die Dritte Liga absteigen, bleiben wir trotzdem treu. Einmal Löwe, immer Löwe!

Fredi Heiß.

Fredi Heiß, Meisterlöwe: Ich hoffe, dass jetzt alle Kräfte gebündelt sind. Möglich ist es, Nürnberg zu schlagen. Der Club ist auch keine Übermannschaft. Es muss nur jeder wollen und kämpfen, jeder muss dem anderen helfen – anders als man es hier schon oft gesehen hat. Wenn man sich jetzt rettet, ist alles andere vergessen. Hier ist einiges gutzumachen. Vieles hat zu Hause nicht funktioniert. Voraussetzung für einen Sieg ist, dass man keinen Alibifußball spielt, sondern dass wirklich jeder den Ball haben will. Jetzt braucht man richtige Kerle, die Verantwortung übernehmen, die sich nicht verstecken und sich nicht vor Angst in die Hose machen. Ein Kurz-Trainingslager wäre nicht schlecht gewesen, um die Bedeutung des Spiels herauszustellen, um den Spielern klarzumachen, dass hier einige Lichter ausgehen, wenn 1860 absteigt. Ich bin seit 60 Jahren in diesem Verein. Mir München ohne Sechzig vorzustellen, mag ich nicht. Wenn das total runtergehen sollte – das ist eine schlimme Vorstellung für die ganze Meistermannschaft.

Peter Grosser.

Peter Grosser, Meisterlöwe: Guter Fußball ist jetzt nicht notwendig, man muss erfolgreich sein. Das traue ich der Mannschaft zu, aufgrund der ungeheuren Resonanz, die vonseiten der Fans den Spielern und dem Verein zuteilwird. Hier richte ich auch einen Appell an die Fans, das Stadion komplett voll zu machen und wie ein Mann hinter der Mannschaft zu stehen und sie zu einer Leistung zu motivieren, die es möglich macht, Nürnberg zu besiegen. Die Sorge ist natürlich groß. Man sollte den Gedanken an den Abstieg aber jetzt total beiseite schieben und auch alle Dinge, die schief gelaufen sind, ad acta legen. Man sollte jetzt nur ein Ziel haben: Das Spiel gegen Nürnberg zu gewinnen. Und dann muss wahrscheinlich in Karlsruhe noch was nachkommen.

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
1860-Trainingslager: Bester Auftritt, bester Spruch, beste Musik, beste Haartönung
1860-Trainingslager: Bester Auftritt, bester Spruch, beste Musik, beste Haartönung
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
<center>Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017</center>

Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017

8,99 €
Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur

Kommentare