Harte Konkurrenz für Löwen-Profi

TSV 1860: Dennis Dressels Hammer für Tor des Monats November nominiert

Dennis Dressel beim Jubeln gegen den Hallescher FC.
+
Dennis Dressel beim Jubeln gegen den Halleschen FC.

Dennis Dressel vom TSV 1860 ist für das Tor des Monats November nominiert. Der Münchner hat harte Konkurrenz im Kampf um die prestigeträchtige  Auszeichnung.

  • Dennis Dress el vom TSV 1860 ist für das Tor des Monats November der ARD-Sportschau nominiert.
  • Bei dem 6:1-Erfolg gegen den Hallescher FC erzielte er vier Treffer. Eines seiner Tore hat es in die Auswahl geschafft.
  • Bis zum 19. Dezember kann für den Löwen abgestimmt werden.

München - Besondere Ehre für Löwen-Youngster Dennis Dressel Er ist für das Tor des Monats November nominiert. Am neunten Spieltag beim 6:1 gegen den Hallescher FC traf Dressel gleich viermal. Ein Tor war besonders sehenswert. Nach einer Ecke landete ein Klärungsversuch des HFC beim offensiven Mittelfeldspieler. Er nahm die Kugel mit seinem starken linken Fuß direkt aus der Luft ab und knallte das Leder unhaltbar in den Winkel. An dieses Tor und vor allem dieses Spiel wird sich der 22-Jährige bestimmt noch lange erinnern. 

TSV 1860 München: Harte Konkurrenz für Dennis Dressel bei Wahl zum Tor des Monats

Aber nicht nur ihm ist ein besonderer Treffer im November gelungen. Die Tore seiner Konkurrenten können sich sehen lassen. Valentino Lazaro von der Borussia Mönchengladbach versenkte eine halbhohe Flanke mit der Hacke per Scorpion-Kick gegen Bayer 04 Leverkusen in den Maschen.

Die Borussiawar ohnehin gut aufgelegt, wenn es im November darum ging, schöne Tore zu erzielen. Neben dem Traumtor von Lazaro hat es Breel Embolos Fallrückzieher in der Champions League gegenSchachtar Donezk in die Auswahl geschafft. 

Joelle Wedemeyer und Christian Skoda mit Distanzschusstreffern

Außerdem darf Joelle Wedemeyer von den Damen des VFL Wolfsburg hoffen. Sie schoss das 1:0 gegen die Eintracht Frankfurt per 25-Meter Distanzschuss in den Winkel.

Auch ein Amateurspieler ist im Rennen: Christian Skoda vom VSG Altglienicke aus der Regionalliga Nordost düpierte den Torhüter mit einem Hammer knapp vor der Mittellinie. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare