Meindl wechselt die Seiten

Hat der FC Bayern den Löwen den Wiesn-Ausrüster geklaut?

+
Letztes Jahr noch in Meindl-Tracht: die Profis des TSV 1860 München.

München - In Kooperation mit Trachten-Herstellern rüsten sowohl der TSV 1860 München als auch der FC Bayern ihre Spieler mit Wiesn-Outfits aus. Der langjährige Löwen-Ausrüster hat nun die Seiten gewechselt.

Jahrelang präsentierten sich die Profis des TSV 1860 München beim traditionellen Wiesn-Besuch im Hacker-Zelt in Trachten des Wiesn-Ausrüsters Meindl. Im vergangenen Jahr kamen zuletzt unter anderem Ex-Trainer Ricardo Moniz und das "Spanien-Trio" in den Genuss eines Trachtenoutfits des Traditionsunternehmens aus Kirchanschöring. Doch in diesem Jahr ist das anders. Am Dienstag, knappe vier Tage vor dem Start des 182. Oktoberfestes, gaben die Löwen mit Angermaier Trachten einen neuen Wiesn-Ausrüster bekannt. Die Einkleidung der Neuzugänge Michael Liendl, Rodnei, Milos Degenek und Stefan Mugosa findet am Donnerstag statt.

Der Wechsel des Ausrüsters kommt überraschend, bestand die Partnerschaft zwischen dem TSV 1860 München und Meindl doch seit vielen Jahren. Doch der Kirchanschöringer Trachten-Hersteller scheint nun andere Ziele zu verfolgen. Auf seiner Homepage bietet Meindl mittlerweile individuelle "FC Bayern Outfits" der jeweiligen Bayern-Spieler an.

Pikant: Auf der eigenen Homepage wirbt Meindl in einem Video mit dem Titel "Lederhosenparade Meisterfeier 2015" damit, dass bereits zur letzten Meisterfeier am 24.05.2015 die Spieler des FC Bayern München in Meindl-Tracht auf dem Münchner Rathausbalkon gejubelt haben. Mehr als einen Monat später, am 28.06.2015, absolvierten die Löwen dann allerdings noch ein Testspiel gegen den SV Kirchanschöring, welches durch die langjährige Partnerschaft zwischen Meindl und dem TSV 1860 München erst ermöglicht wurde.

ep

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!

Kommentare