1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

Perfekt: Béda verlässt den TSV 1860

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Mathieu Béda macht den Abflug © sampics

München - Das Kapitel Mathieu Béda ist beim TSV 1860 beendet. Der Verein hat den Abschied des Franzosen am Montagnachmittag offiziell bestätigt.

Béda schnürt ab sofort für den FC Zürich die Fußballschuhe. Das gaben die Löwen am Montagnachmittag bekannt. Der 29-jährige Abwehrspieler unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2011 mit Option auf eine Verlängerung bis 2013. Der Franzose wird beim Schweizer Erstligisten die Rückennummer 28 tragen.

FCZ-Sportchef Fredy Bickel: "Wir freuen uns auf Mathieu. Wir haben einen Innenverteidiger gesucht und sind froh, mit ihm einen erfahrenen und guten Spieler gefunden zu haben."

Das Sparbuch des TSV 1860

Sportdirektor Miki Stevic zeigte sich ebenfalls zufrieden über die Einigung mit den Schweizern: "Mit Mathieu verlässt uns ein vorbildlicher Profi. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und viel Erfolg."

Im Sommer war der Franzose zur U23 der Löwen degradiert worden und ist seitdem ohne Pflichtspieleinsatz. Zuletzt zeichnete sich die einvernehmliche Trennung breits ab. Nachdem unter anderem Eintracht Frankfurt und ein dänischer Erstligist an Béda dran waren, machte am Ende der FC Zürich das Rennen.

Schon am Dienstag trifft der Franzose mit seinem neuen Klub auf den ehemaligen Arbeitgeber. Trainer Reiner Maurer und sein Team sind am Dienstag, 1. Februar, 18.30 Uhr, im Stadion Letzigrund zu Gast.

pm/al

Nackte Tatsachen im Fußballstadion: Von sexy bis kurios

Strec

Auch interessant

Kommentare