tz-Experten-Kolumne

"Beim Trainer jetzt sofort handeln!"

+
Löwentrainer Markus von Ahlen.

München - "Es ist eins vor zwölf!" schreibt Intendant und Schauspieler Michael ­Lerchenberg in seiner tz-Experten-Kolumne über die Löwen, die gegen den Abstieg kämpfen.

Ich habe mir das Spiel gegen Heidenheim am Montag live im Fernsehen angeschaut und nach dem Schlusspfiff habe ich doch tatsächlich zu meiner Frau gesagt: „Mein Gott, warum bin ich nur Löwenfan geworden.“ Und als ich wenig später Trainer von Ahlen im Interview gehört habe, war ich noch mal fassungslos. Diese Gesundbeterei und Schönrederei nach Niederlagen regt mich nur noch auf. Wo war das denn eine gute erste Halbzeit? Sechzig hat einen glücklichen Elfer bekommen, ansonsten habe ich keinen Torschuss gesehen und nicht mal eine Ecke. Und dann solche Analysen der Verantwortlichen – da fehlt mir jedes Verständnis. Noch dazu angesichts der Tatsache, dass es bei den Löwen inzwischen schon eins vor zwölf ist.

Es muss gehandelt werden. Und zwar auf der Trainerposition – wo sonst? Man benötigt einen erfahrenen Mann, der trotzdem Feuer und Empathie mitbringt. Und ja keinen jugendlichen Konzepttrainer mehr. Sondern so einen, wie es vor zwanzig Jahren Werner Lorant war. Und es muss sofort gehandelt werden. Als wir vor elf Jahren aus der ersten Liga abgestiegen sind, lag die Ursache dafür auch darin, dass der Verein nach dem Arena-Skandal praktisch führungslos war. Präsident Wildmoser saß in U-Haft, und man hat versäumt, Trainer Falko Götz rechtzeitig zu entlassen. Tut man jetzt wieder nichts, dann steht man vor dem gleichen Problem wie damals. Wobei ich mich schon auch frage, warum man mit von Ahlen überhaupt einen Trainer engagiert hat, der das Amt eigentlich gar nicht übernehmen wollte. Das ist das Gleiche, als wenn man einen Hund zur Jagd trägt.

Man kann jetzt nur noch hoffen, dass wenigstens der Klassenerhalt geschafft wird, wie es dann weitergeht – ich weiß es nicht. Das Publikum bei 1860 wird immer älter, die Kinder und Jugendlichen gehen fast alle zum FC Bayern. Bald unterscheidet uns wirklich nicht mehr viel von der SpVgg Unterhaching…

Michael ­Lerchenberg 

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München heute live im Free-TV und Live-Stream
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München heute live im Free-TV und Live-Stream
Mentalcoach über 1860-Situation: „Menschen scheitern aus zwei Gründen“
Mentalcoach über 1860-Situation: „Menschen scheitern aus zwei Gründen“

Kommentare