"Tradition wird siegen!"

Benefizspiel: 1860 hilft angeschlagener Austria

+
Die Löwen testen am 13. Januar gegen Austria Salzburg.

München - Der TSV 1860 tritt im Januar zu einem Benefizspiel für und gegen den angeschlagenen, fangetragenen Traditionsklub Austria Salzburg in Burghausen an.

Der TSV 1860 reicht dem finanziell schwer angeschlagenen SV Austria Salzburg helfend die Hand. Die Münchner Löwen werden am 13. Januar 2016 unter dem Motto "Tradition wird siegen!" ein Benefizspiel gegen österreichischen Zweitligisten austragen. Spielort ist die Wacker-Arena in Burghausen, der Anstoß um 19.30 Uhr.

Um dem Verein helfen zu können, verzichtet Sechzig auf eine Antrittsprämie und übernimmt auch die Kosten für die Anreise. Der SV Wacker Burghausen stellt sein Stadion zur Verfügung und unterstützt die Österreicher bei der Organisation, die dadurch sämtliche Einnahmen aus den Ticketverkäufen erhalten.

Der Traditionsverein aus der Mozart-Stadt musste Ende November ein Sanierungsverfahren einleiten. Nach dem Aufstieg in die zwei Liga  Österreichs musste der Klub sein Stadion in Maxglan umbauen, doch die Kosten hierfür explodierten förmlich. Zudem wurden der Austria von der Liga sechs Punkte abgezogen, wodurch der Abstand auf den drittletzten Platz, der zum Klassenerhalt reichen würde, auf elf Punkte angewachsen ist.

„Wir müssen Geld generieren“, sagt Alexander Hütter, Sprecher von Austria Salzburg. Zunächst musste die Liquidität für die nächsten drei Monate gesichert werden, um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Am 16. Februar steht dann ein wichtiger Termin mit den Gläubigern an, die ebenfalls dem Sanierungsverfahren zustimmen müssen. Erst dann ist abzusehen, ob der fangetragene Traditionsklub eine Zukunft hat.

Tickets für das Benefizspiel gibt es für die Löwen-Fans auf der Ost-Tribüne (Stehplätze) für 12 Euro. Ein Sitzplatz auf der Haupttribüne kostet 16 Euro, Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 14. Lebensjahr zahlen einen Einheitspreis von 4 Euro.

Auch Union Berlin hilft Austria Salzburg. Die Eisernen empfangen den SV Austria am 30. Januar in der Alten Försterei.

fw

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
„Geistig verwirrt“: Eichin geht gegen Sexshop-Betreiberin vor
„Geistig verwirrt“: Eichin geht gegen Sexshop-Betreiberin vor
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare