Erster Titel in der ersten Saison

Ex-Löwe Lauth gewinnt mit Ferencvaros den Pokal

Benjamin Lauth (r.) mit dem ungarischen Pokal.

Budapest - Große Freude bei Ex-Sechziger Benjamin Lauth! Der 33-Jährige hat mit seinem Verein Ferencvaros Budapest den ungarischen Pokal gewonnen.

Trainer Thomas Doll und Benjamin Lauth haben mit Ferencvaros Budapest ihren ersten Titel geholt. Im Finale des ungarischen Pokals bezwang der Traditionsklub den neuen Meister FC Videoton Szekesfehervar mit 4:0 (0:0). Lauth saß allerdings im Finale 90 Minuten auf der Bank. Für Ferencvaros war es der 21. Pokalsieg der Vereinsgeschichte und der erste seit 2004.

Doll, ehemaliger Coach bei Borussia Dortmund und dem Hamburger SV, trainiert Ferencvaros seit Dezember 2013. Seit Sommer 2014 spielt auch der Ex-Löwe Benjamin Lauth für den Hauptstadt-Klub.

SID/fw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Vor Spiel in Heidenheim: Pereira packt Löwen bei der Ehre
Vor Spiel in Heidenheim: Pereira packt Löwen bei der Ehre

Kommentare