Beim 1:1 gegen Kiew

Zufriedener Möhlmann hadert mit einem Mannschaftsteil

+
Der Trainer und ein Rückkehrer: Benno Möhlmann (l.) und Gui Vallori klatschen nach dem 1:1 der Löwen gegen Dynamo Kiew ab.

Estepona - Mit einem Achtungserfolg verabschieden sich Löwen aus Estepona. Im zweiten Test in Spanien holen die Blauen ein Unentschieden gegen Dynamo Kiew. Trainer Benno Möhlmann lobt.

Die Löwen kehren ungeschlagen aus ihrem Trainingslager in Estepona zurück. Nach dem samstäglichen 2:1-Sieg gegen den rumänischen Erstligisten Pandurii Targu gab's am späten Montagnachmittag ein 1:1 (0:1) gegen Champions-League-Achtelfinalist Dynamo Kiew.

Tag acht in Estepona: Löwen erkämpfen Unentschieden gegen Kiew

Romuald Lacazette glich in der 54. Minute mit einem platzierten Kopfball in den rechten Torwinkel den Rückstand durch Yagodinskis aus. Der Innenverteidiger hatte im Anschluss an eine Ecke am langen Pfosten ungedeckt einköpfeln können (44.).

Trainer lobt und kritisiert

Benno Möhlmann war nicht unzufrieden mit dem Auftritt gegen die vor allem auf Ballbesitz bedachten Ukrainer. "Wir haben defensiv gut gearbeitet", sagte der 1860-Trainer. Und weiter: "Offensiv gibt es noch einiges zu verbessern, speziell die Chancenverwertung. Wir hatten in beiden Halbzeiten sehr große Tormöglichkeiten. Vielleicht war das Auslassen auch der fehlenden Frische geschuldet."

Angesprochen durften sich dabei vor allem Rubin Okotie und Sascha Mölders fühlen, die aus kurzer Distanz per Fuß und Kopf vergaben. Für den Torschützen Lacazette und Flankengeber Stefan Mugosa hatte Möhlmann ein Sonderlob parat: "Die ganze Aktion hat mir sehr gut gefallen. Da haben wir Tempo gemacht. Teilweise spielen wir zu sehr aus dem Stand. Der Kopfball kam sehr präzise aufs Tor, das hilft."

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Vor Spiel in Heidenheim: Pereira packt Löwen bei der Ehre
Vor Spiel in Heidenheim: Pereira packt Löwen bei der Ehre

Kommentare