Nach tz-Informationen steht die Trennung bevor

Möhlmann sofort weg? Das sagt der Trainer

München - Die Zusammenarbeit des TSV 1860 München mit Trainer Benno Möhlmann steht nach Informationen der tz kurz vor dem Ende.

Nach Informationen der tz steht die Trennung von Trainer Benno Möhlmann unmittelbar bevor. Eine Bestätigung des Vereins steht noch aus. Die Suche nach einem Nachfolger läuft demnach bereits auf Hochtouren.

Der im vergangenen Oktober als Hoffnungsträger verpflichtete Coach fehlte am Montag entschuldigt aus privaten Gründen beim Laktattest. Auf die Frage, ob er planmäßig am Dienstagmorgen das Training der Münchner leite, antwortete Möhlmann dem Münchner Merkur: „Davon gehe ich im Moment zu 100 Prozent aus.“ Aber eine Jobgarantie gab es von Sportchef Kreuzer nicht für ihn: "Zu diesem Zeitpunkt kann er mir das nicht versichern. Jetzt ist die Diskussion da. Wir müssen schauen, dass wir vernünftig miteinander sprechen, morgen oder so."

Eine Trennung von Möhlmann vor dem richtungweisenden Duell am Sonntag (13.30 Uhr) gegen Eintracht Braunschweig wäre der zweite Trainerwechsel bei 1860 in dieser Saison und die wohl letzte Chance, im Existenzkampf der Löwen in der 2. Bundesliga nochmals einen Impuls zu setzen.

Zuletzt holten die Blauen aus fünf Spielen nur einen Zähler, rutschten nach dem 1:2 am Freitag bei Schlusslicht MSV Duisburg auf einen direkten Abstiegsrang ab. Die Debatte um den Löwen-Coach rückte auch den Einspruch beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) gegen die Wertung der Niederlage beim MSV wegen eines vermeintlich unrechtmäßigen Treffers in den Hintergrund.

Bilder: Die Trainer des TSV 1860 seit 1992

Möhlmann selbst äußerte sich zur der Angelegenheit auch gegenüber dem Kicker. „Entweder wir stehen zusammen zu 100 Prozent hinter dem, was wir beschlossen haben, oder man muss sich tatsächlich trennen“, zitiert das Magazin den 61-Jährigen. Möhlmann erwartet demnach „eine 100 prozentige Überzeugung auch vom Verein für meine Person.“ Im Laufe des Tages wolle er mit den Löwen-Verantwortlichen sprechen.  

Für Möhlmann, der den TSV 1860 nicht wie erhofft in gesicherte Tabellenregionen führen konnte, dürfte spätestens mit Vertragsende im Sommer Schluss sein. Der Trainer hatte am Wochenende gesagt, er werde bei einem Abstieg den Verein wohl verlassen. Die Bild berichtete, die Trennung werde sogar unabhängig von der Ligazugehörigkeit erfolgen.

Rubriklistenbild: © MIS

Auch interessant

Meistgelesen

Offizielle Nominierung: Reisinger soll 1860-Präsident bleiben
Offizielle Nominierung: Reisinger soll 1860-Präsident bleiben
Wittek sagt Servus: „Dankbar für die Zeit, taurig über das Ende“
Wittek sagt Servus: „Dankbar für die Zeit, taurig über das Ende“
Dieses Treffen ist entscheidend für die Zukunft der Löwen
Dieses Treffen ist entscheidend für die Zukunft der Löwen
Diese Testspiele bestreitet 1860 in der Vorbereitung 2017/18
Diese Testspiele bestreitet 1860 in der Vorbereitung 2017/18

Kommentare