Löwen-Coach nach Niederlage sauer

Biero schimpft: "Wir sind doch hier nicht in der C-Klasse"

+
Daniel Bierofka war nach der Niederlage gegen Regensburg bedient.

TSV 1860 München II - Die erste Heimniederlage der Saison war vor allem für Michael Kokocinski „extrem ärgerlich“, wie er bekannte. Mit einem skurrilen Eigentor steuerte der 30-jährige Abwehr-Routinier im Gipfeltreffen den entscheidenden Treffer bei.

Nach einer Viertelstunde hatte 1860-Schlussmann Michael Netolitzky einen Rückpass zu Kokocinski weitergeleitet. Dieser stand an der Kante des Fünfmeterraums und wollte „den Ball eigentlich nur prallen lassen“, wie er später erzählte. Dieser Versuch aber misslang grandios, sodass das Spielgerät am verdutzten Netolitzky vorbei zum goldenen Treffer ins Tor der Platzherren trudelte (15.).

Selbstkritisch nahm der erfahrene Innenverteidiger die zweite Saisonniederlage auf seine Kappe: „Das darf natürlich nicht passieren“. Sein Trainer dagegen haderte eher mit seinem Torsteher. „Im Fünfer brauche ich doch keinen Mitspieler anzuspielen“, monierte Bierofka, „wir sind doch hier nicht in der C-Klasse“. Doch auch insgesamt haderte der 36-jährige Ex-Profi mit „zu vielen individuellen Aussetzern“, sodass sein Fazit, mit Regensburg habe „die reifere Mannschaft gewonnen“, das Geschehen gut wiedergab.

Über die gesamte Spielzeit hatte es die spielerisch gleichwertige Bierofka-Elf nicht verstanden, das Tor der Gäste ernsthaft in Gefahr zu bringen. „Nicht zielstrebig genug“ hätte seine Mannschaft agiert, resümierte der gefrustete Bierofka, „vor dem Tor müssen wir cleverer sein“. Der Tabellenführer, der zweifelsohne seinen Vorsprung an Routine aufzeigen konnte, aber hatte diese Cleverness vor dem Tor nicht einmal nötig gehabt, um die drei Punkte zu verbuchen.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860

Kommentare