Löwen-Coach im Video-Interview

Biero: "Viel zu viel Hype um das Derby"

+
Daniel Bierofka: "Beide Mannschaften wollen das Spiel gewinnen, das ist ja normal. Natürlich ist im Derby immer eine besondere Brisanz drin."

München - Ostermontag ist Derbytag. Die kleinen Löwen treffen im Grünwalder Stadion auf die kleinen Bayern. Fussball Vorort traf am Trainingsgelände an der Grünwalder Straße Löwen-Coach Daniel Bierofka.

Wir sprachen mit Biero über das Duell gegen den FC Bayern, die Stimmung vor dem Derby und die aktuelle Ladehemmung seiner Mannschaft.

Herr Bierofka, das Derby steht an. Wie gehen Sie und Ihre Mannschaft in dieses Spiel?

Beide Mannschaften wollen das Spiel gewinnen, das ist ja normal. Natürlich ist im Derby immer eine besondere Brisanz drin. Aber gerade dann muss man den Jungs ein bisschen den Druck wegnehmen und ihnen den Rücken stärken. Momentan ist es bei uns nicht so gut gelaufen. Meine Aufgabe ist es jetzt, ihnen das Selbstvertrauen zu vermitteln, dass wir eine Chance in dem Spiel haben.

Zuletzt lief es bei Ihrem Team nicht rund. Die Mannschaft trifft das Tor nicht mehr. Woran liegt das?

Das kann man nicht erklären. Wir haben ja die Chancen. Wir müssten das Glück einfach mal erzwingen. Uns fehlt einfach das Erfolgserlebnis. Ein dreckiges Tor, dass der Knoten mal platzt. Dann machen wir auch die Tore. Ich würde mir mehr Sorgen machen, wenn wir die Chancen nicht hätten. Wir haben genügend Chancen, bringen es momentan aber nicht fertig, den Ball über die Linie zu drücken.

Die Generalprobe in Burghausen ging mit 0:3 in die Binsen. Wie schwer ist es, vor dem Derby solch eine Packung zu bekommen?

Ergebnisse sind Ergebnisse. Ich bin der Trainer und muss den Inhalt sehen. Wir haben gut gespielt, haben den Gegner zum Teil klar beherrscht. Ich habe den Jungs auch gesagt, dass in der Regionalliga Bayern momentan viele Mannschaften gegen uns spielen wollen, weil wir im Moment nicht diesen Killerinstinkt haben - egal ob hinten oder vorne. Aber den brauchen wir am Montag.

Für Sie ist es Ihr erstes Derby als Trainer. Ist es deshalb ein besonderes Spiel für Sie?

Das Derby ist immer ein besonderes Spiel. Ich hab das schon als Profi erlebt. Aber wir sollten mal die Kirche im Dorf lassen. Mir wird im Moment viel zu viel Hype gemacht um dieses Spiel. Derby ist Derby. Aber man muss schon noch sehen, dass es sich um ein Amateurspiel handelt. Das sind alles junge Burschen. Den ganzen Druck auf ihren Schultern zu verteilen, ist momentan ein bisschen extrem.

Können Sie verstehen, was im Moment in der Stadt los ist? Am Montag sollen über 1000 Polizei-Beamte im Einsatz sein.

Da sieht man allein, wie dieses Spiel von den Medien hochgepusht wurde. Für die Fans ist es natürlich ein Highlight, nachdem es das Duell bei den Profis nicht mehr gibt. Das ist ihr Ersatz-Derby. Natürlich wollen beide Mannschaften das Spiel gewinnen. Aber es muss alles im Rahmen bleiben. Jeder Verein will, dass seine Mannschaft das Spiel gewinnt. Aber ohne Gewalt.

Welche Hoffnungen können Sie den Löwen-Fans angesichts der letzten Ergebnisse für den kommenden Montag machen?

Bei einem Derby stehen die Chancen immer 50:50. Egal, wo beide Mannschaften im Moment stehen. Vielleicht ist es ganz gut, dass wir jetzt der Underdog in dem Spiel sind. Daraus ziehen wir unsere Motivation und werden 90 Minuten alles abrufen und an die Grenze gehen. Dann werden wir sehen, was dabei rauskommt.

Ihr Tipp für das Spiel?

Ich tippe nie!

Das Interview führte Christoph Seidl.

Das komplette Video-Interview mit Daniel Bierofka

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
„Geistig verwirrt“: Eichin geht gegen Sexshop-Betreiberin vor
„Geistig verwirrt“: Eichin geht gegen Sexshop-Betreiberin vor
Fan trifft Abdoulaye: Er freut sich auf 1860 und hat nur vor einem Angst
Fan trifft Abdoulaye: Er freut sich auf 1860 und hat nur vor einem Angst
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare