Weber kehrt zurück

Bierofka: "Es wird für uns schwierig, gegen Seligenporten zu bestehen"

+
Soll nach der Rückkehr von seiner Sperre den Löwen wieder Stabilität verleihen: Kapitän Felix Weber.

TSV 1860 München II - Nach zwei Niederlagen will die zweite Mannschaft der Sechzger am Samstag im Grünwalder Stadion gegen den Liganeuling SV Seligenporten zurückin die Spur finden. Wieder mit von der Partie: Kapitän Felix Weber, der nach seiner roten Karte in Schweinfurt wieder spielen darf.

Darüber ist der Trainer der kleinen Löwen, Daniel Bierofka, sehr erfreut. Gegenüber tsv1860.de sagte er über Weber: "Er ist immens wichtig, als Kapitän und Stabilisator der Mannschaft. Das hat man in den letzten beiden Spielen gesehen." Im vergangenen Auswärtsspiel beim FV Illertissen hatte Bierofka von allen in dieser Saison bisher eingesetzten Innenverteidiger nur György Hursan zur Verfügung.

Fraglich sind die letztens zur Pause gezwungenen Michael Kokocinski und Angelo Mayer. Während der aktive Co-Trainer seine Krankheit auskurieren konnte, musste der 20-jährige Mayer aufgrund von "Belastungsreaktionen" aussetzen. Aus der A-Jugend wird Killian Jakob zum Team stoßen. Bierofka ist trotz des dünnen Kaders optimistisch: "Personell sehen wir langsam Licht am Ende des Tunnels". Auch Ugur Türk wird bald wieder verfügbar sein, allerdings erst nach dem Heimspiel.

Der SV Seligenporten kommt als einzige Mannschaft nach München, die in Unterhaching einen Punkt holen konnte und zuletzt Bayreuth 4:1 bezwang. Dazu kassierten sie nur eine Niederlage in den letzten sieben Spielen. Das Team um die zwei Stürmer Hobsch und Mosch (zusammen bereits neun Tore) steht zwar hinter den Löwen, aber laut Bierofka wird es für sein Team "schwierig, gegen Seligenporten zu bestehen."

Einen alten Bekannten darf der Coach am Samstag auch begrüßen: Marco Christ kenne er noch aus seiner aktiven Zeit. "Er war schon in der Jugend ein hervorragender Spieler".

Anstoß an der Grünwalder Straße ist um 14 Uhr.

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Diese Löwen machen Lust auf mehr
Diese Löwen machen Lust auf mehr
Fünf Gründe für den Löwen-Aufschwung
Fünf Gründe für den Löwen-Aufschwung
Löwen glänzen gegen Club - und schauen nach oben
Löwen glänzen gegen Club - und schauen nach oben
Ticker: Überzeugende Sechzger besiegen schwachen Club
Ticker: Überzeugende Sechzger besiegen schwachen Club

Kommentare