Löwen-Coach schwer beeindruckt

Bieros Burschen glänzen bei der Stiftung Pfennigparade

+
Die Löwen U21 bei der Stiftung Pfennigparade.

TSV 1860 München II - Die Junglöwen aus dem Regionalliga-Team von Daniel Bierofka glänzen auch abseits des Platzes. Das Team besuchte die Stiftung Pfennigparade im Münchner Norden.

Auf Einladung von Andreas De Biasio, der bei den Löwen den Bereich "Soziale Projekte" verantwortet, besuchten die jungen Burschen die Stiftung Pfennigparade im Münchner Norden. Die Stiftung unterstützt Menschen mit Behinderung bei Schicksalsschlägen und bietet über 2000 Bildung-, Reha, Pflege- und Werkstattplätze an.

Trainer Daniel Bierofka zeigte sich von den vielen "positiven Menschen" beeindruckt. "Ich finde es großartig, dass wir zusammen die Pfennigparade besuchen konnten und dabei auch einen neuen Aspekt des Lebens sehen konnten", sagte der 37-Jährige, der den Kontakt zur Pfennigparade weiterhin pflegen möchte. "Mir ist es wichtig, dass die Jungs hier einige Eindrücke mitnehmen konnten."

Die Junglöwen verschafften sich einen Überblick über die Möglichkeiten, die von der Stiftung angeboten werden und zeigten später natürlich auch ihre Klasse am Ball. Sie spielten mit einigen Schülern ein kleines Hallenturnier aus und glänzten anschließend noch mit einigen Kabinettsstückchen am Leder.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

1860 hat Maulwurf gefunden - entlarvt ihn ein Foto vom Flughafen?
1860 hat Maulwurf gefunden - entlarvt ihn ein Foto vom Flughafen?
Nach Maulwurf-Vorwurf bei 1860: So reagiert Stimoniaris
Nach Maulwurf-Vorwurf bei 1860: So reagiert Stimoniaris
Rückkehr des Ex-Präsidenten? Ismaik setzt auf Cassalette
Rückkehr des Ex-Präsidenten? Ismaik setzt auf Cassalette
Nächstes Mitglied des 1860-Verwaltungsrats tritt zurück
Nächstes Mitglied des 1860-Verwaltungsrats tritt zurück

Kommentare