Ex-Löwe macht den nächsten Schritt

Wood wechselt in die 1. Liga - 1860 kassiert wohl mit

+
Bobby Wood wechselt zum Hamburger SV.

Berlin - Ex-Löwe Bobby Wood verlässt Union Berlin und wechselt in die Bundesliga. Der Angreifer hatte den TSV 1860 im vergangenen Jahr verlassen und in der Hauptstadt den Durchbruch geschafft.

Bundesligist Hamburger SV hat sich bis 2020 die Dienste von Torjäger Bobby Wood gesichert. Der US-Nationalspieler verlässt den Zweitligisten Union Berlin ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages, spekuliert wird über eine Ablösesumme in Höhe von rund 3,5 Millionen Euro.

Der 23-Jährige war erst im Sommer 2015 vom TSV 1860 in die Hauptstadt gewechselt. Damals kassierten die Löwen etwa 800.000 Euro Ablösesumme. Nach Informationen der B.Z. darf Sechzig durch den Weiterverkauf nun eine Nachzahlung von Union erwarten.

Wood erzielte für die Berliner in dieser Saison bereits 17 Tore. Beim letzten Heimspiel von Union am Sonntagnachmittag gegen Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg soll Wood offiziell verabschiedet werden.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Umstrittene Spielerwechsel: So erklärt sie Vitor Pereira
Umstrittene Spielerwechsel: So erklärt sie Vitor Pereira
Rückschritt im Fortschritt - und ein erfrischendes Debüt
Rückschritt im Fortschritt - und ein erfrischendes Debüt
Heftiges Restprogramm: So sind die Aussichten für die Löwen
Heftiges Restprogramm: So sind die Aussichten für die Löwen
Sechzig-Rechnung: 40 Punkte könnten zu wenig sein
Sechzig-Rechnung: 40 Punkte könnten zu wenig sein

Kommentare