1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

Ex-Löwe Sven Bender als TV-Experte bei DFB-Pokal-Kracher gegen Dortmund

Erstellt:

Von: Henrik Ahrend

Kommentare

Bender Zwillinge: Lars (li.) und Sven (re.) in früheren Zeiten im Löwen-Dress.
Bender Zwillinge: Lars (li.) und Sven (re.) in früheren Zeiten im Löwen-Dress. © Imago images

Für Sven Bender dürfte es ein Spiel der besonderen Art sein. Seine beiden Ex-Vereine treffen in der ersten Runde des DFB-Pokals aufeinander. Er wird live als TV-Experte dabei sein.

München - Bei den Löwen hatte Sven Bender den Sprung in den Profi-Bereich geschafft. Aus der U17 der Löwen wurde er 2006 das erste Mal in den Kader der Löwen berufen. Im Jahr 2009 wechselte er von den Münchner Löwen zur Borussia aus Dortmund. Das DFB-Pokal-Spiel am Freitag zwischen dem TSV 1860 München und Borussia Dortmund dürfte für ihn also ein Spiel mit besonderem Charakter sein.

Sven Bender als TV-Experte live im ZDF

Der 33-Jährige Sven Bender wird am Freitag beim DFB-Pokal-Kracher der Münchner Löwen gegen den BVB mit von der Partie sein. Allerdings wird Bender selbst natürlich nicht auf dem Platz stehen. Er unterstützt Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein als Experte. Zwillingsbruder Lars ist nicht dabei im Grünwalder Stadion.

Lars und Sven Bender: Nach Profi-Karriereende eigentlich bei den Löwen als Mentor eingeplant

Nach ihrem Karriereende bei Bayer 04 Leverkusen sollten die beiden Zwillinge eine Mentorenrolle im NLZ der Löwen annehmen. Allerdings grätschte hier der DFB dazwischen: Die beiden Benders übernehmen die Rollen der Co-Trainer der U15 und U16 Nationalmannschaft. Viele Fans hätten die Bender-Zwilling sicherlich gerne wieder zurück an der Grünwalder Straße gesehen.

Der Job beim DFB passt den beiden ziemlich gut: Denn sie können modulweise ihre Aufgabe dort wahrnehmen und ihre notwendigen Trainerscheine machen, was natürlich auch ein enormes Sprungbrett für eine mögliche Trainerkarriere ist. (Henrik Ahrend)

Auch interessant

Kommentare