„Bayern erleben Giesing – von Menschen und Löwen“

BR-Doku mit dem Schwerpunkt 1860 am Montag im TV

+
Das Herz von Giesing und des TSV 1860: Das Grünwalder Stadion.

Der TSV 1860 fasziniert weiterhin die Massen - und anscheinend auch den Bayerischen Rundfunk. Am Montag strahlt dieser eine Dokumentation über Giesing aus - mit dem Schwerpunkt Sechzig.

Auch wenn der TSV 1860 mittlerweile in der Viertklassigkeit verschwunden ist (und dort die sofortige Rückkehr in den Profi-Fußball anstrebt), übt er eine schier unglaubliche Faszination aus. Zudem prägt er seit der Rückkehr ins Grünwalder Stadion wieder verstärkt das Gesicht des Stadtteils Giesing. Und genau deswegen wird der TSV 1860 ein Schwerpunkt in der TV-Dokumentation sein mit dem Titel „Bayern erleben Giesing – von Menschen und Löwen“ sein, die am 19. Februar 2018 im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt wird.

„Immer wieder Niederlagen überstehen – das ist das Schicksal vom Fußballverein 1860 München“, heißt es in der Programm-Ankündigung. „Ein Schicksal, das den Menschen im Arbeiterviertel Giesing in München vertraut ist. Und deshalb gehören Verein und Giesinger zusammen, seit 1860. Ein Filmteam begleitet leidenschaftliche Giesinger durch das Viertel mit seinem rauen Charme: auf dem Weg zum Derby der Bayern Amateure gegen die Löwen. Wenn das Viertel wie zu alten Zeiten bebt.“

Autorin Birgit Eckelt und Redakteur Peter Giesecke führten ein Gespräch mit Meister-Löwe Fredi Heiß und beobachteten die Münchner Volksschauspielerin und 1860-Mitglied Monika Baumgartner während des Derbys auf der Haupttribüne. Sendetermin ist Montag, der 19. Februar 2018 von 21.00 bis 21.45 Uhr im Bayerischen Rundfunk im TV oder im Live-Stream auf der BR-Webseite.

Schon im Januar hatte sich die BR-Sendung „Capriccio“ mit den Löwen beschäftigt. In dieser kurzen Dokumentation wurde der Frage nachgegangen, ob der TSV 1860 der tollste Fußballverein der Welt ist - und warum die Löwen-Fans mit dieser Annahme vielleicht sogar Recht haben.

Der BR wird übrigens drei Löwen-Spiele in der Rückrunde der Regionalliga live im Free-TV übertragen, drei weitere laufen bei Sport1. Um diese Partien handelt es sich.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Bonmann oder Hiller? Entscheidung um die Nummer eins ist gefallen
Bonmann oder Hiller? Entscheidung um die Nummer eins ist gefallen
Ziereis Markus: „Nürnberg werd a Heimspui für uns!“
Ziereis Markus: „Nürnberg werd a Heimspui für uns!“
Die Uhr tickt für Bierofka und die Löwen
Die Uhr tickt für Bierofka und die Löwen
„Ich weiß, was ich kann“ - Marco Hiller bleibt die Nummer 1 im Löwen-Tor
„Ich weiß, was ich kann“ - Marco Hiller bleibt die Nummer 1 im Löwen-Tor

Kommentare